Title:
Technische Hochschule Stuttgart. Personal- und Vorlesungsverzeichnis Wintersemester 1942/43
Shelfmark:
UASt-DD1-081
PURL:
https://digibus.ub.uni-stuttgart.de/viewer/object/1530689129952_1942_43_1/62/
118 
119 
Hauptprüfung. 
Die Hauptprüfung wird nach dein 6. und 7. Leinester in Einzelprüfungen ab- 
gelegt. Einzelprüfungen zur Hauptprüftmg können frühestens 1 Semester 
nach dein vollständigen 'Abschluß der Vorprüfung vorgenommen werden. 
Die 2lufgabe zur Diplomarbeit wird gestellt nach Vorliegen und Bewertung 
sämtlicher UbungSergebnisse. nach. Erledigung sämtlicher Einzelprüfungen 
und frühestens am Schlüsse des 7. Semesters. Sic soll sich über einen Zeit 
raum von mindestens 8 Wochen und höchstens 3 Monaten erstrecken. 
Hi. Studium nach der Vorprüfung nach dem 
Studienplan von 1937 
Studienrichtung I 
> 
n 
5. Semester 
V. 
üb. 
V. 
üb. 
Elektrische Maschinen II 
3 
3 
3 
3") 
Elektrische Anlagen 
4 
4 
2 
4 
Nachrichtentechnik II 
Wahlfach aus dem Gebiet der Kraftma 
2 
4 
2 
4 
schinen 
3 
— 
— 
— 
Starkstrompraktikum I 
— 
4 
— 
4 
Meßtechnik II 
— 
— 
2 
4 
Elektrische Meßgeräte 
6. Semester 
“ 
Elektrische Maschinen III 
2 
4") 
2 
4 
Elektrische Anlagen 
Energieübertragung und Hochspannungs. 
— 
4 
— 
(4) 
technik I 
2 
— 
2 
— 
Stromrichter 
Wahlfach aus dem Gebiet der Kraft 
2 
— 
— 
— 
maschinen 
Wahlfach aus dem Gebiet der Elektro. 
— 
4") 
— 
— 
technik oder benachbarten Gebieten . . 
3*) 
— 
3") 
— 
Srarkstrompraklikum II 
4 
4 
Messung »ichielekirischer Größen .... 
— 
— 
2 
— 
Theorie der Nachrichtentechnik I 
— 
— 
2 
2 
Theorie der Elektrokechni.' II 
— 
— 
— 
— 
Nachrichtentechnik II 
— 
— 
— 
— 
Bausteine der Nachrichtentechnik .... 
7. Semester 
Energieübertragung und Hochspannungs. 
technik II 
2 
— 
2 
— 
Starkstrompraktikum III 
— 
4 
— 
— 
Theorie der Nachrichtentechnik II 
Wahlfach aus dem Gebiet der Elektro. 
— 
— 
2 
2 
technik oder benachbarten Gebieten. . 
3 
Bausteine der Nachrichtentechnik 
•T-Scnn nM» rin Semester (pater. < ) Nach 
Wadl. 
— 
— 
— 
in 
V. üb. 
3 3') 
4 (4) 
2 4 
— 4 
2 4 
- (1) 
3*) 
2 4 
2 2 
3 1 
- 4 
1 — 
2 2 
3 
1 — 
3. Abteilung für Luftfahrt 
i. Studium vor der Vorprüfung nach dem Studienplan von 1941 
Wie Abteilung für Maschinenbau. 
11. Studium n a ch der Vorprüfung nach dem Studicnplan von 1937 
5. Sem. 
6. Sem. 
Fabrikationslehre der Luftfahrt 
Sondergebielc der höheren Dynamik. . . 
n) Schwingungen und kritische Dreh' 
zahlen 
b) Kurbelgetriebe u. MalscnauSgleich 
c) Elastizirätstheorie 
il) Aerodynamik 
fabwechslungöwelfe auf 4 Semester 
verteilt) 
Flugtechnische Strömungslehre I und II . 
Linienrißzeichnen s. Luslsahrlingenienre 
Lustsahrzeugkonstruktionen I/II 
Lustsahrzeugtriebwerke 
Festigkeitslehre 
Übungen in Werkstoffprüfung I und II. . 
Metallographie 
""Lustsahrzeugstatik I. Il 
*''Grundlagen der Wärmekraftmaschinen 
I und II 
i "Flugmoiorenhilfsgeräte I. II 
"Fliegerwassentechnik 
« "Hebe, und Förderanlagen II 
"Kraftfahrzeuge und deren Motoren . . 
"Flugbetrieb und Flughäfen 
"Flugmeirorologie 
"Grenzgebiete zwischen Motor und Flug 
zeug 
"Materialprüfung mittels Röntgen. 
strahlen 
"Turbinen und Gebläse lLuflfahr«) . . . 
"Schall.. Erschütterung-, und Wärme- 
übertragung 
Maschincnlaboratorium II 
Laboratorium für Lustsahrzeugtriebwerke 
Laboraroriui» für Luftfahrzeuge .... 
B. S. Ub. 
2 
2 I - 
2 I - 
- l 
3 3- 
2 
2 4- 
2 
1 
1 
2 1 — 
3 
■s. S. üb. 
2 — 4 
2 1 - 
2 1 - 
'/. - 1 
3 3 
2 —. 4 
1 — 2 
1 Vs 
2 1 - 
I Vs - 
4 
3-4 
7. Sem. 
D. S. Üb. 
4 
4 
4 
*) Wadl'ächrr bcr @ruppt 7. 
••) WabXächer bcr «rup« 6.
        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.