Full text: Technische Hochschule Stuttgart. Vorlesungs-Verzeichnis für das Sommer-Semester 1943 (1943)

  
Physikalisches Praktikum für fortgeschritt. Physiker 
15-7. Sem] (Schmidt, Paul) 
Anleitung zu wiesenschaftl, Arbeiten im I. Phyalkal. 
Institut (Schmidt, Paul) 
Seminar für experimentelle Physik (gebührenfrei) 
(Schmidt, Paul) 
Physik far Bauingenieure II (Elektrieiätsiehre und 
"Öptik) [3. Sem] (Kochendorfer) 
Theoretische Physik (Mechanik) [4-7 Sem (Dehlinger) 
Theoretikum (Dehlinger) 
Atomphysik IL (Wellenmechanik) [& 
Knger) 
Wiesenschafi, Arbeiten im Il, Phyalkal Institut ehe 
Tnger, Kochendorfer) 
Physikalisches Seminar (gebührenfrei) |S.—7. Sem. 
(Deblinger, Glocker, Reiber, Schmidt, Kochendörfer) 
Rontgentechnik 1 [3-—8. Sem.] (Glocker) - 
Röntgentechnik 11158. Sem} (Glocker) . . = 
Röntgentechnik II (für Diplomkandidaten). Anleitung 
2 wiesenschaflchen. Arbeiten im Ronigeninstitaf 
(locker) 
Binfahrung in die Kristalistrukturlehre (für Phyalker 
‚und Chemiker) [2. Sem.] (Graf) . . 
"AusgewählteKapitelder allgemeinenundangewandten 
(Geophysik (1ür Geodaten, Physiker und Geologen) 
(idee) "Tea 
  
  
Sem] (Dee 
  
  
b) Technische Physik 
Einführung in die technische Physik (Reiher, Gösele) 
Technisch-physikalische Meßmethoden I [5.—5. Sem] 
(Reiher, Gosele, Schüle) 
Technisch-phystkal. Seminar, Unterstufe, für Studie 
rende der Physik des 1.—4, Sem. (Reiher, Gösele, 
Schäle) » „tag 
Anleitung zu wissenschaftl. Arbeiten im Institut für 
Technische Physik (Reiher, Gosele, Schüle) 
  
<<) Chemie 
Anorganische Experimentalchemie II (Fricke) 
Anorganischschemische Technologie (Fricke). 
Übungen im Laboratorium für anorganische Chemie 
(für Chemiker, Hüttenleute, Metallkundler, Textile 
hemiker, techn. Physiker und Lehramtskandidaten) 
[Volle und Halbpraktikum] (Fricke) 
Anleitung zu wissenschaftlichen Arbeiten auf dem 
(Gebiet der anorganischen Chemie und anorganische 
chemischen Technologie [Vollpraktikum] (Fricke) > 
WERE 
[stundenzoht 
orte, Obg. 
3 
— lod.6) 
  
12 1= 
% 
le 
SF 
ME 
\ı)z 
71 
w]3 
2 
  
  
Zeit 
(Sa 
Zeit nach Vereinb. 
Mi 10—12 
Di, Do 10-12 
Di, Do 1213 
Zeit wird später 
festgesent 
Sa 9—12 
Di14—17 
ganztägig 
Zeit nach Vereinb. 
Zelt nach Vereinb. 
1 
2 | 3 || zu nach Verein. 
ganztägig 
Mo, Di, Mi 89 
Do, Fr 8-9 
  
Zeit nach Vereinb. 
Zeit nach Vereinb. 
  
Analitische Chemie 11 (Fortsehung der qualitativen 
Analyse und quantliätlven Analyse, einschliehlich 
Gasanalyse) (Schröder) 
Chemisches Seminar u. Experimentierkursus für Lehr 
amtskandidaten (Schröder) 
Anleitung zu. wissenschaftlichen Arbeiten auf dem 
Gebiet der anorganischen Chemie [Vollpraktikum] 
(Schröder) = 
Einführung in die organische Chemie (Ott) 
Übung im Laboratorium für organische Chemie und 
Organischrchemische Technologie (Voll und Hal 
braktikum] (Ott) 
Anleitung zu wissenschaftlichen. Arbeiten auf dem 
TGehlet der organischen Chemie, ganziägig (04) 
Koltoldchemisches Praktikum (Sauer) 
Chemische Technologie des Wassers (Sauer) 
Anleitung zu wissenschafıllchen Arbeiten auf dem 
(Gebiet der diemischen Technologie und Kalloid- 
“chemie [Vollpraktikum] (Sauer) 
Physikalische Chemie 1 (Grube) 
Physikalische Chemie Il (Grube) 
Die Grundgedanken der Quantentheorle und Ihre Anr 
"vendung auf Atom- u. Molekularkräfte (G. Schmid) 
Rechenübungen zur chemischen Thermodynamik, Vor« 
Tesungen mit Übungen (Kubaschewski) ? 
Physikalische Chemie der Metalle (Schneider) 
Übungen im Laboratorium für physikalische Chemie 
und Elektrochemie, ganztägig (Grube) 
Praktikum in physikalischer. Chemie und Elektro: 
“hemie für Textilchemiker, halbtagig (Grube) 
Finführungspraktikum in die physikalische Chemie und 
Fiektrochemie für Physiker, zwei Nachmitiage 
(Grube) 
Anleitung zu wissenschaftlichen Arbeiten auf dem 
Gebiet der physikalischen Chemie, Elektrochemie 
und der physikalischen Cr emie der Metalle, ganze 
tägig (Grube gemeinsam mit G. Schmid u. Schneider) 
*Metallurgie (Köster). . 
+ Wärmebehandlung der Metalle (Köster) 
Die Legierungen der Leichimetalle Aluminium und 
Magnesium (Schramm) . 
*Metallkundliches Praktikum (Köster) | 
*Anleitung zu wissenschafılichen Arbeiten auf dem- 
‘bie! der Metalikunde, täglich (Köster und Scheil) 
‚Geschichte der Pharmazie und Chemie (Kaiser) 
  
  
  
  
  
  
Sämrliche Vorlesungen und Übungen finden im Kalser-WilheinInstitut für Metallforschung, Stuttgart N, 
"Seestrahe 25 statt. 
  
  
Wa 
[stüngenzaht 
\Vortr. bg. 
  
  
  
Zeit 
Mo 1718: 
Di17—18 
Zeit nach Vereinb, 
Zeit nach Vereinb. 
Sa 9—12 
Fr 17—18 
Div Mi9—10 
Do u. Fr 9—10 
Zeit nach Vereinb. 
Zeit nach Vereinb. 
Zelt nach Vereinb. 
Di Fr8h, 
"Mo, Do 11-12 nm. Vereinb, 
  
Sa 14 tägig m. Vereinb. 
nach Vereinb, 
Do7-8 
 
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.