Volltext: Technische Hochschule Stuttgart. Personal- und Vorlesungsverzeichnis für das Studienjahr 1943/44 (1943)

  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
       
2, Abteilung für Chemie 
Chemie: 
Einführung in die allgemeine und an- 
"organische Chemie für Chemiker, Phy- 
Siker, Maschinenbauer, Luftfahrt. und 
Elektrotechniker, sowie für Natur- 
wwissenschaftler (1. Sem.) 
Mo, Di, D8SPr 
    
        
m.) Mi 89 
im Laboratori 
sche Chemie (für Chemiker, Hüttenleute, 
Metalikundler, Textilchemiker, techn, 
jum für anorgani- 
  
. 
Übungs 
Physiker und Lltanuskandidaten) 
(Voll: und Halbprakuikum)” 
Arfeitung zu wieeen-ehaftlichen Arbeite 
"aef des Gebiet der anarganischen Che: 
Sie und arorganisetr heimischen Tech: 
Sologie (Vellpraktikum). rn 
Oemie Sehıaar und Eoperlment 
‘euere für Lehramtekandidaten, gratis 
Zeit nach Vereinbarung 
  
  
  
  
  
(Gasanalytisches Praktikum 0.) 
Khleitang zu wissenschaftlichen Asbeite 
"af Sem Gebiet der anorganischen Che: 
Sie und anorganisch-chemischen Tech: 
Sohogie (Yollpraktikum). 22. 
Organkschrchemische Technologie‘) 
Übungen im Laboratorium für organische 
"Chemie und organisch-chemische Tech- 
Sologie (Voll. und Halbpraktikum) 
Anleiting zu wicsenschaftlichen Arbeiten 
"ef dem Gebiet der organischen Chemie 
WVollpraktikum) 
Grundzüge der Kolloidchemie 
Zeit naclı Vereinbarung 
Chemie für Bauingeniere 
Di 1112, Do 14-15 
Anleitung zu wissenschaftlichen Arbeiten 
"auf dem Gebiet der chemischen Techno“ 
Togie und Kolloldchemie 
(Volipraktikum) 
Piysikalische Chemie II 
Mo, Di 9-10 Zn 
Eiektrochemie und Elektrothermit 
Mir Doc Frdnd0 ern ae 
Mathematische Vorbereitung zur Chemie 
Vorlesung mit Übungen (1-4. Sem) 
Zeit nach Vereinbarung 
Chemische Spektralanalyse mit Übungen 
NOIR Ar a rt 
Physikalische Chemie des Ätomkerns 
Zei ach Vereinbarung. 22a 
  
  
  
m 
  
Übungen 
  
Fricke 
Fricke 
Fricke 
Fricke 
Schröder 
Schröder 
Schröder 
Schröder 
ou 
ou 
ou 
Saner 
Sauer 
Sauer 
Grube 
Grabe 
Schmid, 6. 
Schneider 
Kubaschewski 
3 
j 
  
  
  
Übungen im Laboratorium für physi- Vortrag Übungen 
Kalische Chemie und Elektrochemie 
anstägig > nA 
Praktikum in physikalischer Chemie und 
Ticktrochemie für Textilehemiker 
(Halbpraktikum) . ©. «0 
Praktikum in physikalischer Chemie und 
Ticktrochenuie für Physiker 
2 Nachmittage 2 +20 
Anleitung zu wissenschaftlichen Arbeiten 
'suf dem Gebiet der physikalischen Che- 
mie. Flektrochemie und der physikali. 
Sehen Chemie der Metalle 
ZEMEÄR tt ae ra 
Chemische Bindung und Gitterbau (für 
Chemiker und Physiker im Röntgen 
institut) (2. Sem.) 
Zeit nach Vereinbarung „u 
*Metallurgie 
Di. Fr 8-9, evtl. nach Vereinbarung. 2 
+Heterogene Gleichgewichte oder wahl 
  
    
  
  
  
+ Ausgewählte Kapitel aus der Metallkunde 
(Gießen, Verformen, Rekristallisieren) 
  
Mo, Do 8—9, nach Vereinbarung... 2 
*Nickel und Nickellegierungen. 
Sa 14tägig, nach Vereinbarung. 1 
+Metallkundliches Praktikum 
nach Vereinbarung 
Anleitung zu wissenschaftlichen Arbeiten 
auf dem Gebiet der Metallkunde 
Aöglieh) 22 nr ner Ah 
(Chemie der Kampfstoffe‘ (einschl. Er- 
Kennen und Nachweis) und deren Be- 
kämpfung (1. und 2. Sem.) 
+ voraussichtlich Di 1718... +4. 1 
Chemie und Mikroskopie des Harns, Aus 
\wurfs, Magensaftes usw. (3.1 4. oder 
höhere Sem.) Mo 2021.30. ... 1 
Chemische Technologie der "Gespinst- 
Fasern 10 
Do 14—16 ein 
Textilchemisches Praktikum 
{Fürbereitechnische Übungen 
Anleitung zu wiesenschaftlichen Art 
auf dem Gebiet der Textilchemie ... — 
Mineralogie und Geologie: 
  
   
      
   
Geologie 
Mo, Do 8—10 
Geologie und Geomorphologi 
“düren) 
Mi 101: 
  
Die mit $ beneichngten Übungen finden in Reutlinge 
  
Grube und 
Kubsschewski 
Grube und 
Kubaschewski 
Grube und 
Kubaschewski 
Grube gemeinsam mit 
Schmid, Schneider und 
Kubaschewski 
  
Graf 
Köster 
Scheil 
Schramm 
Köster 
Köster und Scheil 
Kaiser 
Kaiser. 
Rath 
Rath 
Rath 
Rath
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.