Full text: Die Königlich Württembergischen Staatseisenbahnen

Auf eine Länge von 8127,7 Meter liegt die Bahn auf bayrischem Gebiet, ist aber von 
Württemberg zu unterhalten. 
Auf der Brenzbahn Aalen—Ulm sind an wichtigeren Bauten erstellt: 
1) Station Königsbronn. 
Mit 426 Meter Länge und 58 Meter grösster Breite. Daselbst sind erstellt: 
ein Verwaltungsgebäude . . . 23,21 Meter lang, 11,46 Meter breit, 
ein Güterschuppen 23,12 „ „ 10,14 „ » 
2) Brücke über die Brenz, zwischen Königsbronn und Schnaitheim, mit 18,05 Meter 
Lichtweite und 19,25 Meter Stützweite, mit zwei (Doppelfachwerks-)Gitterträgern 
überbrückt. Die Träger sind 20,05 Meter lang, 1,86 Meter hoch, in der Mitte 
1,930 Meter hoch, 2,55 Meter Entfernung von Mitte zu Mitte. Fahrbahn zwischen 
den Trägern. 
3) Tunnel zwischen Königsbronn und Schnaitheim, mit gekrümmten Widerlagern, 
257,70 Meter lang auf Schwellenhöhe, 7,735 Meter und auf 1,93 Meter Höhe, mit 
8,165 Meter Lichtweite; die lichte Höhe bis Scheitel beträgt 6,02 Meter. (Ohne 
besondere Einrüstung, durch weissen Jura.) 
4) Bahnhof Heiden heim. 
Derselbe hat eine Länge von 720 Meter und eine grösste Breite von 130 Meter. Erstellt 
sind auf demselben: 
ein Verwaltungsgebäude . . . 40,ri Meter lang, 12,89 Meter breit, 
ein Güterschuppen . . . '. . 36,87 „ „ 10,14 » » 
eine Lokomotivremise . . . 34,67 „ „ 17,47 „ „ 
ein Wasserstationsgebäude . . 22,92 „ „ 8,02 „ „ 
Die frühere Postremise ist seit 1880 abgebrochen. 
5) Schräge Brücke über die Brenz, nächst dem Bahnhof Heidenheim, mit 2 Land- 
und 1 Mittelpfeiler. Beide Oeffnungen haben schräg 13,60 Meter normal, 9,74 Meter 
Lichtweite. Die Brücke ist mit zwei je 30,91 Meter langen, 1,15 bezw. 1,214 Meter 
hohen Fachwerksträgern überspannt, Doppeltfachwerk, 3,55 Meter Abstand von 
Mitte zu Mitte. Fahrbahn zwischen den Trägern. 
6) Schräger offener Durchlass für den Pfusterbach bei Mergelstetten, mit 10 Meter 
Lichtweite, 4,0 Meter Stützweite, mit 1,06 Meter hohen Blechträgern überbrückt, 
3,7 Meter Abstand von Mitte zu Mitte. Fahrbahn zwischen den Trägern. 
7) Brenzbrücke bei Herbrechtingen, mit einer Oeffnung; dieselbe hat schräg 37,0 Meter 
Lichtweite und als Oberbau 2 Fachwerksträger, je 1,8 Meter Abstand von Mitte zu 
Mitte, 40,0 Meterlang, 3,70 bezw. 3,8 Meter hoch, vierfaches System. Fahrbahn oben. 
8) Station Giengen a. d. Brenz. 
Mit 625 Meter Länge und 70 Meter grösster Breite. Daselbst sind erstellt: 
ein Verwaltungsgebäude . . 25,0 Meter lang, 10,0 Meter breit, 
ein Güterschuppen .... 24,4 „ „ 12,5 „ „ 
9) Brücke über die Hürbe zwischen Hermaringen und Sontheim, 21,2 Meter Stütz 
weite und 20 Meter Lichtweite und als Oberbau 2 Gitterträger, je 21,714 Meter 
lang, 2,06 Meter hoch, vierfaches System, Trägerentfernung 1,8 Meter von Mitte zu 
Mitte. Fahrbahn oben. 
10) Brenzbrücke oberhalb der Mühle, zwischen Hermaringen und Sontheim. Dieselbe 
hat 15 Meter Lichtweite, 16,2 Meter Stützweite und ist mit 2 Gitterträgern über-
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.