Title:
Die Königlich Württembergischen Staatseisenbahnen
Creator:
Morlok, Georg
Shelfmark:
1Ma 315
PURL:
https://digibus.ub.uni-stuttgart.de/viewer/object/1537772834592/83/
7i 
Bahnhof Bietigheim. 
a) ein Stationsgebäude . . 47 Fuss lang, 30 Fuss breit; 
b) ein Güterschuppen . . 40 „ „ 20 „ „ 
c) ein Poststallgebäude 55 ,, „ 24 „ „ 
Die Länge des Bahnhofs Zuffenhausen beträgt aber nach dem jetzigen Stand 
für die Nordbahn 1140 Meter; 
„ „ Schwarzwaldbahn. . . . 1215 Meter; seine Breite beim Verwaltungs 
gebäude 92 Meter, und seine grösste Breite am Ende des angelegten 
Rangiergeleises 380 Meter. 
Erstellt sind auf dem Bahnhof Zuffenhausen: 
a) ein Verwaltungsgebäude 135 Fuss lang, 56 Fuss breit, und zwar 
Querbau .... 45 „ „ 56 „ 
Langbau .... 90 „ „ 36 „ „ 
b) ein Güterschuppen 35,47 Meter lang, 8,59 Meter breit; 
c) eine Lokomotivremise, 65 Fuss lang, 42 Fuss breit, mit 21,5 Fuss langem, 
20 Fuss breitem Werkstätteanbau, und 14 Fuss langem, 18 Fuss breitem Anbau 
für die Wasserstation; 
d) ein altes Verwaltungsgebäude, jetzt Dienstwohngebäude, wie früher. 
5) Bahnhof Ludwigsburg, 
mit 1060 Fuss Länge und 200 Fuss grösste Breite. Auf demselben waren erstellt: 
ein Verwaltungsgebäude 112 Fuss lang, 31,9 Fuss breit, 
ein Güterschuppen . . 150 „ „ 36 „ „ 
eine Lokomotivremise .126 „ „ 36 „ „ 
eine Wagenremise . . 126 „ „36 „ „ 
Der Bahnhof Ludwigsburg hat jetzt eine Länge von 1015 Meter bei 84 Meter grösster 
Breite und sind erstellt: 
ein Verwaltungsgebäude: Langbau . . 112 Fuss lang, 31,9 Fuss breit, 
zwei Pavillons ä 53 „ „ 43,5 „ „ 
ein Güterschuppen 250 „ „36 » » 
eine Lokomotivremise 36,1 Meter lang, 10,32 Meter breit.
        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.