Title:
Die elektrischen Eisenbahnsignale mit besonderer Berücksichtigung der K. Württembergischen Staatseisenbahnen
Creator:
Hassler, A.
Shelfmark:
1E 208
PURL:
https://digibus.ub.uni-stuttgart.de/viewer/object/1537773233267/33/
  
Benützung der Einrichtung, 23 
brechungen erfährt, die bei der „Gleichrichtung“ des Wechsel- 
stroms nicht zu vermeiden sind. | Aus diesem Grunde werden 
Kontaktfehler in der Klingel, welche bei dem starken Strom 
leicht eintreten würden, vermieden. Die Klingel erträgt 
stärkere Federspannung und grösseren Hub, eine Nachregu- 
lierung ist. nach einer einmaligen richtigen Einstellung nicht 
mehr erforderlich: und, da dieselbe Jauttönende Glocken- 
schalen besitzt, kann der Anruf von dem Wärter aus grösserer 
Entfernung gehört werden. 
Über die. Einrichtungen des Telephons; Mikrophons, 
Induktors, Induktionsklingelwerks und des Batterieelements 
8. 0. SS. 5—19: 
Benützung der Einrichtung. 
Die Benützung der Telephoneinrichtung ist nur bei Be- 
+riebsstörungen, bei aussergewöhnlichen Ereignissen auf der 
Bahn und für- Nachrichten, deren, rasche Beförderung im 
Interesse. des ‚Dienstes / liegt, | zulässig. Unter Beachtung 
dieser Vorschrift ist die, Benützung jedem Eisenbahn- und 
Telegraphenwerkstättebeamten und. -Bediensteten gestattet. 
In der Regel soll. der ‚Bahnwärter, das Sprechen in den 
Apparat und, die Entgegennahme der Antwort selbst be- 
sorgen und‘ zwar, in der Art, dass! er das ihm: Vorgesagte 
ebenso wie die erhaltene Antwort wörtlich wiederholt; Aus- 
nahmsweise können Beamte, welche der Benützung des Tele- 
phonapparats. kundig. sind, von der Einrichtung, ‚ohne: Ver- 
mittlung ‚des .Bahnwärters, Gebrauch machen (vrgl. die er- 
wähnte Anweisung $ 5). 
Die telephonischen Verbindungen zwischen. ein- 
zelnen: Stationen dürfen ‚zu‘ Kreuzungs- und Überholungs- 
verlegungen,' sowie im Zugmeldeverfahren niemals, zu Über- 
mittlung anderer fahrdienstlicher Anordnungen 
nur in ‚ganz dringenden Ausnahmefällen, wobei der Wortlaut 
auf beiden Stationen niederzuschreiben und jedesmal‘ zu 
wiederholen ist, benützt werden: Die Verwendung der Tele- 
 
        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.