Title:
Die elektrischen Eisenbahnsignale mit besonderer Berücksichtigung der K. Württembergischen Staatseisenbahnen
Creator:
Hassler, A.
Shelfmark:
1E 208
PURL:
https://digibus.ub.uni-stuttgart.de/viewer/object/1537773233267/76/
  
  
  
  
66 Die elektrischen Signaleinrichtungen. 
Aus Vorstehendem ergiebt sich, dass durch die KEin- 
schaltung zweier Zwischenstationen in die Strecke A—D 
gleichzeitig mindestens drei Züge. verkehren können, wäh- 
rend ohne diese Einteilung in Sektionen nur ein Zug hätte 
befördert werden können. 
Ein Blocksignal muss folgenden Bedingungen genügen: 
1. Von jeder Signalzwischenstation, die den Abschluss 
einer Blockstrecke zwischen zwei Stationen bildet, muss es 
möglich sein, die nächste Zwischenstation, ‚die denselben 
Zweck zu erfüllen hat, von dem Herannahen eines Zuges 
auf eine deutliche Weise zu verständigen. Um diesen Zweck 
zu erfüllen, empfiehlt es sich jedenfalls, nicht ein akustisches 
Signal allein, sondern auch zugleich ein optisches in An- 
wendung zu bringen. 
9. Hat ein Zug das Blocksignal passiert und wurde 
dasselbe zur Deckung des Zuges auf Halt gestellt, dann 
muss dem Wärter die Möglichkeit genommen sein, das 
Signal wieder auf Frei zu ziehen, solange der Zug seine 
Blockstrecke nicht. vollständig passiert hat und nicht durch 
das nächstfolgende. Signal gedeckt ist; dagegen muss es auf 
Frei gestellt werden können, wenn der Zug. das nächst- 
folgende Signal passiert hat und durch dasselbe gedeckt ist. 
3. Die Freigabe der Einfahrt in eine Station muss 
immer in der Hand des für die Ahwicklung des. Verkehres 
verantwortlichen Beamten liegen. 
Eine Folge der ad 2 angeführten Bedingungen ist auch 
die, dass die Mastsignale, die für den Zug allein gültig 
sind, mit den Blockapparaten derart verbunden sein sollen, 
dass der Wärter wirklich nur jene Signale geben kann, 
die ihm durch seinen Apparat vorgeschrieben sind, und dass 
die Bewegungsmechanismen für dieselben in. einer einfachen 
und sicher funktionierenden Weise‘ in unmittelbarer Nähe 
des Apparates angebracht werden, damit die Überwachung 
des letzteren nicht unterbrochen zu werden braucht. 
Bei den meisten Blocksignaleinrichtungen nichtwürttem- 
bergischer Bahnen werden, daher die Mastsignale mit dem 
 
        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.