Full text: Das Remstal, das Land am mittleren Neckar und die Schwäbische Alb (2)

solle er darnach die frucht, es seie gleich mit wagen, farn, reiten 
oder wie das namen haben möcht, seinem nachpaurn in allweg 
one schaden darvon thun, wann aber ainem schaden beschehen, 
soll er ime den widerumb nach erkanntnuß schulthais und gerichts 
abzelegen schuldig sein. 
46. Item was für güeter in zeig Bernhausen underm see 
auf die Lang Wiß stoßen, sollen die fart die wisen herab haben 
bis auf über des Jörg Schönhars witib drittailhofacker, volgends 
solle jeder in dem bawweg gleich zu dem dorf zu zu pleiben 
schuldig sein. 
47. Weiter was aber für güeter oberhalb des sees, sollen 
schuldig sein auf dem seewehr hinumbzufahrn und nit die gemelte 
Lang Wisen herab. 
48. Verners in der andern seiten an der Laug Wiß in zeig 
Echterdingen, was auf soliche wiß erlangt, solle fuog und recht 
haben, an gemelter seiten in der wisen herabzufarn biß an Veit 
Zwinken herberg gleichfals wie auf der andern seiten der Lang Wiß. 
Ordnung der schützen- und meßnergarben halber. 
49. Item wann ainer hat zu nüessen ain acker, er seie aigen, 
gehör in ain hoff oder leehen, mit früchten, es sei was für früch- 
ten es wöll, so ist er dem meßner und schützen jedem ain garben 
[schuldig], es were dann das derjenig sollichen acker mit erbis 
oder leinsen besompt, ist derselbig den meßner und schützen mit 
gelt ain abtrag zu thun schuldig nach gebärender sach. 
50. Item so ainer hat siben jauchart ackers in baiden zeigen 
mit früchten, so ist er dem schützen ain körn- und ain habern- 
garben und dem meßner ain körn- und kain habergarben [schuldig]. 
51. Item so ainer hat zwainzig ain juchart in beiden zeigen 
mit früchten, es seien lehen, hoff oder aigen, so ist er dem schützen 
zwuo körn- und zwuo habergarben und dem meßner zwuo korn- 
und ain habergarben [schuldig], 
52. Item so ain burger aim außmann ain acker abkauft, der 
frücht trägt, so soll er dem schützen und meßner jedem ain garben 
wie der acker frücht trägt schuldig sein. 
53. Item so ain burger hat zu baiden zeigen dreizehen ju 
chart, ist er dem schitzen zwau körn- und ain habergarben und 
dem meßner ain körn- und ain habergarben [schuldig]. 
54. Item so ain erbfall beschicht im jar nach der saat, es 
seie wasserlei früchten es wöll und das mit gutter kuntschaft 
5 
10 
15 
20 
25 
30 
35
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.