Full text: Das Remstal, das Land am mittleren Neckar und die Schwäbische Alb (2)

670 
17. Item wir ordnen und setzen, das ain gemainer how zfi 
dem brennholz durch erlouben des amptmans und der haimburgen 
in jedem flecken furgenomen suber - ußgehowen werd und derselbig 
how nach notdurft an bau gelegt und allweg das aicheholz zti 
besserm nutz nit abgehowen oder verderpt werd, pen dem in- 
woner 1 ft h., dem ußman 3 g h. alles ungevarlich. 
18. Item alles ansang verbieten wir unerloupt uns oder 
unsern amptlut, pen 3 g h. 
19. Item nieman soll dliaiuerlai fremd vich in unsern weiden, 
waidgangen, tratt, zwingen und bannen uffniemen unerloupt von 
uns oder unsern amptlüten und haimburgen ains jeden flecken, 
pen 10 g h. 
20. Item niemau sol kaiu egerd, nixwbrüch noch gerät nit 
velgeu, malen noch zaichnen ungebuwt, pen 3 g h. 
21. Item wer dem andern bi nacht und nebel schaden tut, 
es si in garten oder uff dem veld, an fruchten, an gresern, zinen 
oder andern), wirt er dan ergriffen und gerügt, sol uns au gnad 
kommen und erkennt werden. 
22. Item tftt er aber den schaden tags, wirdt ergriffen und 
gerügt, pen 5 (i h. 
23. Item ungevarlicher schad, wa der beschicht, pen jedes 
hopt 3 J>, es si groß oder klain, vich, genß oder enten, nichtz 
ußgenominen, und der schad si gevarlich oder ungevarlich be- 
schehen, so sol allweg dem oder denen, so den schaden gelitten, 
von dem oder denen, so den schaden gethün hetten, bekert werden. 
24. Item wir gebieten ouch, das jeman dem andern sin ge- 
fügel, als hennen, hünre, genß, enten oder tuben, nichtzit ußge- 
nomen, uff hochzitten oder sunst on sin erlouben nieme, wer ouch 
sollichs in sinem huß kocht oder furgon liese, die wollen wir 
zwiffalt straufen, pen 1 g h. i 
25. Item ain jeder sol sin furstatt, kacheloff'en, bachoffen 
nach notturft versorgen nach deß amptmans und der haimburgen 
ains jeden flecken befelh, es sol auch niemen in schüren, stallen 
oder im dorf on laternen mit blousen liechtern oder füren zinden, 
es soll ouch niemen vverck in den Stuben, in offen noch im dorf 
dörren noch brechen noch hutzlen ob den fürern uff hurden, in 
zainen oder kratten dörren *), pen jedes stuck an 1 g hlr. 
26. Item wir ordnen und gepieten zü den kirwichinen kain 
’) A. E.: Diß Statut ist anno domini 1516 im vogtgericht abgeton und 
nachgelassen. 
5 
10 
15 
20 
25 
30 
35
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.