Full text: Augsburg, Bd. 9 (1929 / 34)

Die Ausrichtung des Augsburger Zunftregiments 
139 
hertzen in allem guten willige gehorsamkait ertzaigen und beweisen! 
soliche statt sich billich Gott, dem almechtigen, danckbar zu sein er- 
kenen und die burger daselbs den almechtigen Gott umb erhaltung 
solicher befreiter regierung [42a] hertzlichen anrueffen und bitten 
»solten. dann wo gute, gemaine bürgerliche regierungen verachtet und 
verlassen und anstatt derselben andre hochmietig rezenten angenomen 
swerden], da kan nichts anders dann schaden und verderben des 
gemainen nutz und alle unainigkait bürgerlicher policei daraus ent 
stehen und erwachsen, vor wölichem der almechtig, ewig, gietig Gott 
io alle frome, erliche reichsstött gnädig und getreulichen behieten und 
bewaren wölke, amen! 
Die Ausrichtung des Augsburger Zunftregiments im 
Jahre 1368» 
D. Nochmalige Aufführung von Gründen hierzu und Beschreibung 
15 des Vorgangs selbst 
Nun will ich achten, daß ich menigclich laut meines verhaissens 
ain geniegen geton und alle fachen, so dem zunftlichen regiment zu 
wissen dienstlich, klar und lauter an tag begeben, dises alles hab ich 
aus kainer andern ursach geton, dann daß die nachvolgend histori des 
20 anfangs der zunftlichen regierung, in diser statt Augspurg fürgangen, 
dester fraintlicher und gerechter verstanden werden möcht, wölicher 
aber der vor beschriben Hendel bas verstendigt werden und [sie] selbs 
lösen will, der mag zu den biechern, svd Cornelius Tacitus, Titus 
Livius, Plutarchus, Suetonius Tranquilius, Valerius- Maximus, 
2s Cuspinianus, Urspergensis, Carion, auch die justinianischen instituten 
und andre mer für sich nemen und lösen, zudem hab ich auch darneben 
vil guter, alter, beschribner diser statt comentarien, stattbiecher und 
bischoff Hainrichs von Liechtenau Cronica gepraucht und mir die 
selben hierinnen vast nützlich gemachet. 
»o Nun will ich in dem namen des almechtigen zu dem gantzeu 
Handel des anfangs der zunftlichen regierung auch greiffen und den 
selben mit allen umbstenden gar aigentlich on abbruch der warhait 
a) Bon jpäterer Hand hier die Bemerkung: „Diele Erzhelung ist gedruckt in der Langen- 
inantelschen Regiments Chronik S. 2t." b> In den Hdschr. „da" statt „so". o)„Blu- 
tarchus, Suetonius Tranquilius, Balerius" aus d.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.