Full text: Praktischer Unterricht in der Feuerwerkerkunst für Dilettanten und angehende Feuerwerker oder Vollständige Anweisung alle Arten von Land-, Wasser- und Luftfeuerwerken, sowie auch Feuerwerke zu Luftballons, auf Theatern und zu Kriegsbedürfnissen zu verfertigen, aufzustellen und abzubrennen

67 
nagelten Takeln allerdings geschieht. Die Nab« kann durch und 
durch durchbohrt sein, dann muß aber auf dem Diameter des obern 
Theiles eine Platte, die sogenannte Pfanne, befestigt sein, die auS 
einem runden Stücke Kupfer besteht, in dessen Mitte eine halbkugel« 
förmige Vertiefung zur Aufnahme des Zapfenendes ist. Ist die 
Nabe inwendig nur bis zu einer gewissen Entfernung durchbohrt, um 
den Zapfen aufzunehmen, so muß man, weil Holz auf Eisen schlecht 
rottet, in die Oeffnung der Nabe einen mit einer Kappe versehenen 
Fingerhut bringen, der stark genug ist, um dicht in die Oeffnung ein« 
zuschließen, und dabei zur Aufnahme des Zapfens Spielraum genug 
hat. Man kann diese Art von Rädern beliebig mit vier oder sechs 
Speichen machen, je nachdem man den Drechsler Löcher in die Nabe 
machen läßt. Mit je mehr Feuerwerk man die Eaprice ladet, desto 
stärker muß sie sein. Indessen hängt die Stärke von der Stärke 
der Speichen und nicht von ihrer Anzahl ab, die sogar schädlich fein 
kann, weil dadurch die Nabe wegen der zu vielen Seitenlöcher zur 
Aufnahme der Speichen geschwächt wird. 
Die übrige Arbeit ist fast ganz dieselbe, wie für die Näder der 
Taf. Xl. Den einzigen Unterschied macht die Anordnung der Takel, 
weil auf der Caprice die Raketen alle nach verschiedenen Richtungen 
gebracht werden müssen. Diese Anordnung hängt allein vom Ge 
schmacke des Feuerwerkers ab, der auch auf den Kopf der Caprice noch 
ein Takel bringen kann (1. XIV.); die an diesem befestigte Rakete 
besteht gewöhnlich aus chinesischem Feuer. Man vermehrt noch den 
Effect, wenn man auf den Ring a (Fig. 1. XIV.) nach derselben 
Richtung, wie die Rakete, also senkrecht, römische Kerzen anbringt. 
Man hat auch Capricen mit zwei und drei Zonen (3. XV.'); 
bei diesen ist zu rathen, die Communication fortwährend von einer 
Zone zur andern fortgehen zu. lassen; ist nämlich der erste Schwär 
mer auf der obern Zone, so gibt dieser sein Feuer an den zweiten 
Schwärmer auf der untern Zone u. s. w. Jedenfalls, wie auch die 
Eapricen beschaffen sein mögen, dient die erste zmü Modelle aller 
übrigen; denn wollte man die folgenden anders machen, so könnten 
einige ihr Feuer auf-, andere niederwärts schicken, was eine sehr un 
angenehme Wirkung hervorbringen müßte. 
§. 84. Prasselcapricen und Pasteten. 
Diese Stücke haben mit dem vorigen fast dieselbe Wirkung, 
ausgenommen daß sie mit jedem Raketenwechsel einen Stoß Ser- 
pentosen, kleiner Bomben oder Schwärmer in die Lust werfen (vergl. 
dieje einzelnen Artikel).
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.