Title:
Jahres-Bericht der Königlichen Polytechnischen Schule zu Stuttgart für das Studienjahr 1868/69
Shelfmark:
w. G. qt 52
PURL:
https://digibus.ub.uni-stuttgart.de/viewer/object/1554117854977_J1869/13/
    
  
11 
Der geodütischen Sammlung wurden von Ihrer Durchlaucht der Frau Herzo- 
gin von Urach zum Gebrauch überlassen: 
ein Theodolit von Kinzelbach; ein Aequatoreal von Kinzelbach; ein Theodolit 
von Brunner in Paris; ein Fernrohr von Fraunhofer; eine Pendeluhr; ein Bous- 
solenapparat; ein Steinheil'seher Heliotrop; zwei Barometer. 
Excursionen. 
Die während der letzten Herbstferien ausgeführte grössere geodätische Excursion 
wurde, zugleich im Interesse der K. Eisenbahnbaukommission, zu Aufnahme von Horizontal- 
kurven in der Gegend von Winnenden verwendet; sie dauerte 16 Tage und wurde von den 
Professoren Dr. Baur und Dr. Schoder geleitet. 
Neben dieser und den regelmüssigen kleineren Excursionen in der Umgegend, welche in 
den Füchern des Freihandzeichnens, der praktischen Geometrie, der Botanik, der Geognosie und 
der Technologie stattfinden, sind folgende Exkursionen ausgeführt worden: 
In der Arehitekturfachschule: 
am 25/26. Mai 1870 unter Leitung von Professor Büumer nach Tübingen, Rottenburg a. N. 
und Bebenhausen. 
In der Ingenieurfachschule: 
am 13. Mai 1870 unter Leitung von Baurath v. Hiinel nach Bietigheim und Besigheim; 
am 7—10. Juni 1870 unter Leitung von Baurath Sonne zu Besichtigung der Wasser- und Eisen- 
bahnbauten im Glatthal und Kinzigthal. 
In der Maschinenbauschule: 
unter Leitung des Lehrers für mechanische Technologie, Professor Schmidt, 
am 28. Oktober 1869 nach Wasseralfingen, 
» 24. Februar 1870 nach Jaxtfeld und Heilbronn, 
» 29. Juni 1870 nach Reutlingen und Umgegend. 
In der Fachschule für chemische Technik: 
unter Leitung des Lehrers für chemische Technologie, Professor Dr. Marx, 
| am 30. November 1869 nach Bôblingen ; 
» 8. December » » Heilbronn; 
» 4. Juni 1870 nach Jaxtield; 
    
  
  
  
 
        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.