Full text: Jahresbericht der Königlichen Technischen Hochschule in Stuttgart für das Studienjahr 1900/1901 (1900)

  
  
dq 
am 29. Juni 1901 mit 62 Studierenden Besichtigung der Werkstätten von J. M. Voith in 
Heidenheim und des Hiittenwerks Konigsbronn ; 
unter Leitung der Professoren für Maschinenelemente und Hebezeuge, Ernst, und für mechanische 
Technologie, Widmaier: 
am 24. Juni 1901 mit 66 Studierenden in die Waffenfabrik von Mauser in Oberndorf; 
unter Leitung des Professors Widmaier: 
am 26491. Juli 1901 mit 42 Studierenden ins Saarindustriegebiet: Neunkirchen (Eisenwerk), 
"Zweibrücken, Saarbrücken, Dillingen (Maschinenfabriken, Gussstahlwerke, Kohlengruben, 
Panzerplatten- und Blechwalzwerke) ; 
unter Leitung des Hilfslehrers für Elektrotechnik, Professors Herrmann: 
am 2. März 1901 mit 72 Studierenden Besichtigung des Elektrizitätswerks in Marbach, 
8/9. Màrz 1901 mit 15 Studierenden Besichtigung der elektrischen Anlagen in Lauffen 
a. N., Heilbronn und Nürnberg. 
An der Abteilung für Chemie einschl. Hüttenwesen etc. 
Unter Leitung des Professors der technischen Chemie, Dr. Häussermann: 
am 21. Dezember 1900 mit 75 Studierenden nach Heilbronn (chemische Fabrik, Zuckerfabrik, 
Silberwarenfabrik), 
am 16. Februar 1901 mit 61 Studierenden Besichtigung der Leicht'schen Brauerei in Vaihingen a. F., 
am 2. Mürz 1901 mit 38 Studierenden nach Esslingen (Gaswerk), 
. 29 Jun , „ 35 3 , Lauffen (Zementwerk), 
i . . 40 . .  Zuffenhausen (Glasfabrik, Schwellenimprignier- 
ungsanstalt), 
95. Juli 1901 mit 32 Studierenden Besichtigung der Württ. Metallwarenfabrik in Geislingen. 
An der Abteilung für Mathematik und Naturwissenschaften. 
Unter Leitung des Professors der Botanik, Dr. Fünfstück: 
am 9. März 1901 mit 28 Studierenden in die Gewächshäuser der K. Wilhelma, 
4. Mai ; 2:58 y nach dem Kernen bei Uhlbach, 
UIS. s T . 43 > in die Gegend von Urach, 
, 28. Mai—1. Juni 1901 (Pfingstferien) mit 9 Studierenden in die Gegend von Isny, 
„8, Juni 1901 mit 18 Studierenden nach Münster a. N., 
, 13. Juli 1901 , 12 3 nach Hohenheim, 
; 19491. . > s 14 » naeh Beuron; 
unter Leitung des Professors der Geologie, Dr. Sauer: 
am 27.98 April 1901 mit 57 Studierenden in die Gegend von Freudenstadt-Schiltach, 
25:533. Mai ; » 765 : à $ „Heilbronn und Neckarelz, 
- 98. Mai—1. Juni 1901 (Pfingstferien) mit 44 Studierenden in den südlichen Sehwarzwald 
" 
und an den Kaiserstuhl; 
2,5. September 1901 mit 23 Studierenden nach dem Odenwald. 
X 
dais 
dé 
  
  
  
 
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.