Full text: Jahresbericht der Königlichen Technischen Hochschule in Stuttgart für das Studienjahr 1900/1901 (1900)

  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
30 
  
  
Übertrag 639 Übertrag 22 639 
c) Übrigen europäischen Staaten: Russland . 15 
Belgien 1 Schweiz 38 
Bulgarien 2 ; — 15 
England . 1 d) Aussereuropäischen Ländern: 
Griechenland 1 Argentinien.) die nu | 
Holland 1 Brasilien ily: val. Dies xd 
Montenegro . 1 | Ostindien ht end. 9 
Ósterreich-Ungarn . 9 | Syrien te mas Tea e 
Portugal . : 9 | Vereinigte Staaten Amerikas . 2 
is | : — 8 
Rumänien ao th 4 | PER 
Ubertrag . . 22 639 | 722 
Vorgebildet waren: 
Ordentliche Ausserordentliche 
Studierende: Zusammen: 
auf württ. Realschulen . . . . . . 210 44 254 
2»: . Realgymmasien ... : 72 14 86 
» ,  humanistischen Gymnasien 86 16 102 
, nichtwürtt, realistischen Vorschulen 56 109 165 
» > humanistischen Vorschulen . . . . . 35 38 73 
. sonstioen Lehransialten. . . - . . + ….- . 5 37 42 
464 258 722 
Vorlesungen 
wurden an der Technischen Hochschule gehalten: 
im Wintersemester 147 mit wöchentlich 266 Vortrags- und 260 Übungsstunden; 
im Sommersemester 189 , a 218 » 
» 275 » 
Hiebei sind die Übungen in den Laboratorien und sonstigen Instituten nicht eingerechnet. 
Es arbeiteten und zwar: 
im Laboratorium für allgemeine Chemie: im Wintersemester 75, im Sommersemester 
65 Praktikanten; 
im Laboratorium für chemische Technologie: im Wintersemester 28, im Sommersemester 
24 Praktikanten; 
im physikalischen Laboratorium: im Wintersemester 19, im Sommersemester 14 Prakti- 
kanten; 
im elektrotechnischen Laboratorium: im Wintersemester 17, im, Sommersemester 74 
Praktikanten ; 
 
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.