Full text: Deutsche Konkurrenzen (1892/93, Bd. 1, H. 1/6, 10/12)

17. Das Ergebnis der Konkurrenz wird in der Deutschen Bauzeitung 
und in dem zu Aachen erscheinenden Politischen Tageblatt 
bekannt gemacht werden. 
Aachen, am 109. Mai 1892, 
Die Vertreter 
des Presbyteriums und der Repräsentation, 
Kuester. H. Krabb. F. Berndt. 
Urteil des Preisgerichts. 
Das Protokoll des Preisgerichts konnte „nach einstimmigem 
Uebereinkommen der Jury nicht zum Abdruck hergegeben werden“, 
Nach Mitteilung des Herrn Pfarrer Kuester in Aachen „wurde beim 
Zusammentritt (des Preisgerichts) von fachmännischer Seite festgestellt, 
es sei nicht Regel, dasselbe für die Oeffentlichkeit zu bestimmen, 
und es sei in diesem Falle angemessen, mit Rücksicht auf die hervor- 
ragenden freundlichen Herren Konkurrenten von der Veröffentlichung 
des Protokolls abzusehen; es könne jedoch jedem Beteiligten ein 
m Auszug aus dem Protokoll, soweit es seine Arbeit betreffe, auf Ver- 
langen mitgeteilt werden.“ 
Die öffentliche Bekanntgabe der Entscheidung des Preisgerichts 
lautet: 
Das Preisgericht, bestehend aus den Herren: 
C. Heuser, Stadtbaumeister in Aachen, 
| J. Raschdorff, Geh. Regierungsrat und Professor in Berlin, 
| L. Schupmann, Professor in Aachen, 
F. Schwechten, Baurat in Berlin, sowie 
FE. 
| 
| Berndt, Hauptmann a. D., Gemeinderepräsentant, 
| H. Krabb, Rentner, Presbytor und Kirchmeister, 
| 
C. Kuester, Pfarrer, 
hat nach Begutachtung der eingegangenen acht Arbeiten in der 
| Sitzung am dritten dieses Monats beschlossen, an folgende Entwürfe 
| die im Programm ausgesetzten Preise zu verteilen: 
| Den ersten Preis von 3000 Mark dem Entwurfe mit dem Motto: 
„31. Oktober 1517“, Verfasser Herr Professor G. Frentzen aus Aachen. 
Einen zweiten Preis von 1500 Mark dem Entwurfe mit dem 
| Motto: „Kanzel“. Verfasser Herr Architekt EX. Schreiterer, Köln. 
 
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.