Full text: Deutsche Konkurrenzen (1896, Bd. 6, H. 61/72)

    
Sr a 
SS 
  
  
  
  
Es besteht indessen die Absicht, den Verfasser des gewählten Planes 
auf Grundlage der deutschen Norm mit der Durcharbeitung desselben, 
sowie mit der künstlerischen Oberleitung zu betrauen, während die 
praktischen Arbeiten der Veranschlagung, Verdingung und Bauführung 
dem Kirchenbaumeister der evangelisch - lutherischen Gemeinde in 
Kiel vorbehalten bleiben. 
Die Vorprüfung der Projekte hinsichtlich der Richtigkeit der 
berechneten Massen findet in Kiel unter Leitung der technischen 
Mitglieder des Kirchenbauausschusses statt und unterwerfen sich die 
Bewerber derselben durch ihre Teilnahme. 
Als Preisrichter werden fungieren: 
1. Geh. Rat Prof. Otzen in Berlin. 2. Baurat Schwechten in Berlin. 
3. Regierungs- und Baurat Beisner in Schleswig. 4. Pastor Michaelsen 
in Kiel, Mitglied des Kirchenvorstandes. 5. Dr. Ludwig Ahlmann 
in Kiel, Mitglied des Kirchenvorstandes. 
Kiel, im Feb 896. 
iel, im Februar 189 Der Kirchen - Vorstand. 
Aus den Verhandlungen des Preisgerichts. 
Anwesend: Geh, Rat Prof. Otzen aus Berlin. Baurat Schwechten 
aus Berlin. Regierungs- und Baurat Beisner aus Schleswig. Pastor 
Michaelsen aus Kiel. Dr. Ludwig Ahlmann aus Kiel, Ausserdem 
zu Anfang Herr Kirchenbaumeister Voigt aus Kiel‘ zur Erläuterung 
der technischen Vorprüfung. 
Es wird zunächst konstatiert, dass 32 Projekte nach der wört- 
lichen Auffassung des Programms rechtzeitig eingetroffen sind. 
Bei der vorgenommenen gemeinschaftlichen Besichtigung der 
übersichtlich aufgehängten Arbeiten stellt sich heraus, dass 8 Projekte 
wegen ihrer Minderwertigkeit in künstlerischer und konstruktiver Be- 
ziehung von der Bewerbung ausgeschlossen werden müssen, Es wird 
sodann zur zweiten Lesung geschritten, bei der auch die Kostenfrage, 
welche bei der ersten Lesung nicht zur Beurteilung gezogen ist, mit 
in Berücksichtigung kommt, Bei derselben wurden die allgemeinen 
Gesichtspunkte der Gesamtlage nebst Lageplan, der Konstruktion, 
des künstlerischen Wertes und der voraussichtlichen Baukosten zu 
Grunde gelegt. Und es ergab sich, dass bei dieser schärferen Be- 
urteilung wieder 7 Arbeiten von der Preisbewerbung ausschieden. 
Die übrig bleibenden 18 Projekte wurden durch Verlosung unter die 
drei technischen Mitglieder gleichmäfsig verteilt, denen sich die nicht 
technischen Mitglieder anschlossen. Das von den einzelnen Mit- 
gliedern verfasste specielle Urteil wurde angesichts der Pläne zum 
Vortrag gebracht und in seinem Wortlaut festgestellt. Durch diese 
Arbeit sind als für die Preisverteilung nicht in Frage kommend 
II Projekte festgestellt. Die übrig bleibenden 7 Projekte wurden 
einer erneuten Besprechung und Würdigung unterzogen, wobei sich 
die Notwendigkeit herausstellte, die Entwürfe Kennwort: „Sphina““ 
        
    
  
   
  
  
  
   
  
   
  
  
  
   
   
  
  
   
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
   
  
  
   
    
   
  
| 
Al 
4 
  
 
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.