Full text: Deutsche Konkurrenzen (1896, Bd. 6, H. 61/72)

zdddDdB]d?ddddddjdj]lj 
  
  
Verlag von E. A. SEEMANN in LEIPZIG. 
EED RIO s 
6 SS 
Y 
PT 
= DO 
  
  
Danzig, Vorbau von einer Hausflur. Stark verkleinerte Abbildung aus der „Deutschen Renaissance“, 
Dreihundert Tafeln 
zum Studium der 
Deutschen Renaissance. 
  
Eine systematische Auswahl aus den Sammelwerken 
von 
August Ortwein, A. Scheffers, Ewerbeck, Bakalowits, 
Paukert, Bischof u. s. w. 
  
Vollständig in 30 Lieferungen mit 300 Tafeln hoch 4°. 
In 2 Mappen 25.4; in 2 Halbfranzbänden 30 4. 
Der sog. „Kleine Ortwein‘“ ist für jeden unentbehrlich, der sich mit dem 
Formenwesen der deutschen Renaissance vertraut machen will. 
Was hier geboten wird, ist mit Rücksicht auf das Charakteristische und 
Mustergiltige in der formalen Erscheinung einerseits, wie anderseits in anbetracht 
der verständnisvollen Wiedergabe grösstenteils aus dem genannten Werke -aus- 
gewählt, dabei aber systematisch nach Gruppen zusammengestellt, damit das nach 
Zweck und Material Zusammengehörige leicht übersehen werden kann. 
3 
  
  
  
  
 
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.