Full text: Deutsche Konkurrenzen (1901, Bd. 12, H. 133/144)

= 5 —— 
Kreise“, „Sylvester“, M. V. (gezeichnet), „Mainzer Volksbank“, 
ünfpfennigsmarke (in natura), „Lotto“, „Buweschenkel‘“, ‚„Diskonto“, 
„1901“, „Schlot“, „Opera et studio“, (gezeichnet) Schneemann, ‚Neues 
Heim“, „Per aspera“, (gezeichnet) vier Kreuze, „Schau schau“, 
‚Mainzer Volksbank II“, „Schulze-Delitzsch“, „Hessenland‘, „Tresor“, 
„Gute Nachbarn“, „Wat Einer hett, dat hett’ e“, „Hie St. Martin“, 
„Drei“, „Wintermärchen“, „Dewet“, „Moneten“, „Rad“, „„Vademecum‘“, 
„Zünftig“, „Fidel Meenzer Barock“, „E. R.“, „Prosit Neujahr“. 
Um aus diesen sämtlich wohlgelungenen, teilweis trefflichen Arbeiten 
engster Wahl eine nochmalige Auslese herzustellen, ward ein dem 
früheren entgegengesetzter Weg eingeschlagen, Es wurden die 48 Pro- 
iekte noch einmal, zunächst nach der Zweckmässigkeit für den Bank- 
betrieb, der Anlage der Läden und Wohnungen einerseits und nach 
der Rangstellung der geplanten Architektur andererseits, auch nach der 
Seite der Kostenfrage hin übergeprüft, und wurden diesmal die 13 best- 
gelungenen Pläne mit einer Auszeichnung versehen, Es sind dies die 
ı3 in der vorstehenden Aufzählung zuletzt genannten Pläne, Aus ihnen 
ist schliesslich in gemeinsamer Beratung die Zahl der zu prämiierenden 
und anzukaufenden Pläne ausgelesen worden, deren Anzahl zusammen 
5 beträgt. In geheimer Abstimmung ward für diese 5 Arbeiten eine 
Rangordnung festgestellt. Das Resultat ist folgendes: 
I. Preis: Das Projekt „Prosit Neujahr“, Verfasser Herr Architekt 
F. Berger, Stettin; 
II. Preis: Das Projekt „Z R.“, Verfasser Herr Architekt Robert 
Bischoff, Karlsruhe; 
III. Preis: Das Projekt „Fidel Meenzer Barock“, Verfasser Herr 
Prof. Ratzel, Karlsruhe; 
Zum Ankaufe empfohlen: Das Projekt „Zünftig‘“, Verfasser Herr 
Regierungsbaumeister Ostendorf, Düsseldorf; 
desgleichen: Das Projekt ,, Vademecum“, Verfasser die Herren Regierungs- 
bauführer Wendt und Architekt Richard Drach, beide in 
Berlin. 
Es sind ausser den zu den preisgekrönten Arbeiten gehörigen 
Briefumschlägen auch die Briefumschläge für die zum Ankauf vor- 
geschlagenen Pläne geöffnet worden, nachdem. die Direktion der Volks- 
bank den vorgeschlagenen Ankauf beschlossen hat. 
   
7 
  
Das Preisgericht: 
Kuhn. von Löhr. Reins. Schäfer. G. v. Seidl. 
Franz Jos. Usinger. 
Bauausführung. 
Zur Ausführung ist das mit dem 3. Preis ausgezeichnete Projekt 
des Herrn Prof. Ratzel in Karlsruhe angenommen worden. Die Bau- 
leitung wurde diesem Herrn übertragen. 
  
  
  
  
 
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.