Full text: Verfassung der Technischen Hochschule in Stuttgart (1921)

9 
10. 
1:1: 
13. 
6. Anträge für die Aufstellung des Haushaltplanes und 
12. 
§r t to ro 
. angehört oder mindeſtens 2 Jahre lang angehört hat. 
    
Senat, in eiligen Fällen vom Rektor zu bestimmendes 
Mitglied einer anderen Abteilung, dem die Mitbericht- 
erstattung im Großen Senat zukommt, mit beratender 
     
     
    
  
  
      
   
      
     
    
  
  
  
  
  
     
Stimme beizuziehen. 
5. Anträge zu stellen wegen Schaffung, Vertretung, Auf- 
hebung und Neubesetzung von Lehrstellen, Aſsiſtenten- 
und Beamtenſtellen innerhalb der Abteilung; 
für außerordentliche Geldbewilligungen zu stellen; 
. notwendige Bauten und bauliche Aenderungen im Ge- 
biet der Abteilung zu beantragen; 
Anträge auf Erteilung oder Entziehung der renia 
legendi zu stellen; 
9. die aus der Promotionsordnung sich ergebenden Rechte 
und Pflichten wahrzunehmen; 
die Vorſchriften für die Diplomprüfungen in den Abtei- 
lungenzu entwerfen und die Diplomprüfungen abzuhalten; 
Preisaufgaben und Anträge auf Zuerkennung von Preiſen 
und Belohnungen zu stellen; 
Gutachten über die Würdigkeit der Studierenden der 
Abteilung abzugeben, die sich um Stipendien oder 
Unterrichtsgeld- oder Gebührennachlaß bewerben; ! 
Anträge auf Einladung von Gastdozenten zu ſtellen. 
(s) Institutsvorsſtände haben das Recht, Anträge zu Abſ. 2- 
Ziffer 6 und 7 unmittelbar beim Rektorat einzureichen. 
3. Der Kleine Senat. 
§ 20. 
11) Der Kleine Senat ſetztt sich zuſammen aus 
dem Rektor, 
dem Prorektor, 
den Vorständen der 5 Abteilungen, 
dem Amtmann (. § 28), 
einem von den außerordentlichen Profeſſoren und Privat- 
dozenten aus ihrer Mitte gemeinſam gewählten Ver- 
treter. Wählbar iſt, wer einem Abteilungskollegium
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.