Full text: Verfassung der Technischen Hochschule in Stuttgart (1921)

Verfaſſung 
der Techniſchen Hochſchule Stuttgart. 
[. Aufgabe, Btellung und Gliederung der Hochſchule. 
é 1. 
Die Techniſche Hochſchule Lat die Aufgabe, die Studierenden 
wisſenſchaftlich und künſtleriſch auszubilden und durch Forſchung, 
Lehre und ſchöpferiſche Tätigkeit Wiſſenſchaft und Künſte zu pflegen. 
§; 2, 
Die Techniſche Hochſchule iſt dem Ministerium des Kirchen- 
und Schulwesens unmittelbar unterstellt, das den Mirniſterial- 
berichterſtatter zu den Sitzungen des Großen und Kleinen Senats 
abordnen kann. 
§ 3. 
(1) An der Techniſchen Hochſchule bestehen fünf Abteilungen: 
1. Abteilung für Allgemeine Wiſsenſchaften; 
2: ; „Anrxchitektur; 
„ Bauingenieurweſen; 
„ Chemiez; 
„ Maſchineningenieurweſen und 
Elektrotechnik. 
(?’ Das Ministerium kann nach Anhörung oder auf Vorſchlag 
des Großen Senats die Anzahl der Abteilungen und ihre Lehr- 
gebiete verändern. 
§1 t §0 
II. Lehrkörper der Techniſchen Hochſchule. 
§ 4. 
(1) Den Lehrkörper bilden 
1. ordentliche Profeſſoren, 
3. außerordentliche Profeſſoren, 
3. Privatdozenten, 
4. Dozenten mit Lehrauftrag. 
 
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.