-— | - 
§ 13 
xtor beruft den Kleinen 
De Senat und den Grossen Senat zu ihren Sit- 
cn unter Mitteilung 
V 
der Tagesordnung ein, leitet als Vorsitzender 
erhandlungen und tr# et Sorge fiir die Ausführung ihrer Beschlüsse, 
für die in $ 26 und 
LEE 
€ 
veranlasst die rechtzeitige Vornahme der Wahlen 
30 genannten Vertreter, 
z 
eiennet alle Berichte, Beschllisse und Vers ‘ent lichungen der Senate 
t der Unterschrift M Rektor und Senat der Technischen Hochschule" und 
t scin iom Nomen, die übrigen Sehriftstücke mit der Unterschrift " Hek- 
brant 
  
! schen Kochschule" und mit seinem Namen 
$ 44 
qr hector bewirkt die Aufnahme der Studierenden, 
T Jie Abteilungen und ihre Verpflichtung, 
| sorgt für die Aufrechterhaltung der akademischen Disziplon. 
ihre Einschreibung 
B, Die Fakultäten, 
$ 15 
de Takults 
biet der 
[5 besteh: 
besteht aus den Mitgliedern des Lehrkürp pers, die dem F 
t 
lakultät angehören und wird durch ein Kolleeium vertreten. 
aus 
ach- 
l. den ordentlichen Professoren der Takultät 
2. den ausserordentlichen P-ofessoren der Fakultät 
| 3. einem von den Dozenten gewählten Vertreter, ı 
Vertreter der Dozenten ist wählbar, wer mindestens 3 Jahre eine Lehr- 
cigkeit an der Technischen Hochs schule als Dozent ausgeübt hat. Die Amts- 
erfolst jeweils 
her des gewählten Vertreters beträgt 2 Jahre. Die Tahl 
Schluss des "interhaJbjahres für die am 1. April beginnende Amtszeit; 
h gehe’ me schriftliche 
[5 Leitung hat der Dekan; sie wird vollzogen durc 
Stimmung, Bei Stimmengleichheit entschei de + das as 
  
     
§ 16 
der Spitze jeder Fakultidt steht der Deka 
Seiner amtlichen Tätigkeit gebührt ihm dic Bezeichnung 
tktabili tat, 
wird von lakultätskollegium jeweils auf zwei Jahre aus der Zahl 
ordentlichen Professoren der Fakultät möglichst unter Einhaltung 
   
iler bestimmten Reihenfolge berufen. Hiervon ist den Ministerium Mittei- 
Po zu machen. 
] Dezan tritt sein Amt am 1, April an. 
ne Stellvertreter sind sein Amtsvorg&nger oder bei dessen 
ÿ nächsten Vorgänger im Dekanat. 
Ubernahne des Dekanats gehört zu den 
atlichen Professoren. 
an kann ein ordentlicher Professor nur orden, wenn er mindesten 
1 Jahre dem Takultdtskollegiumn angehört hat, 
[v Lektor kann nicht zugleich Dekan sein. 
$ 17 
I Dekan beruft das Fakultütskollegium zu den Sit- ungen unter Mittei- 
Ic der Tagesordnung, leitet die Verhandlungen und führt Beschlüsse 
fran. Er kann dem Kollegium nicht angehörige Mitglieder des 
Verhinderung 
  
a 
ienstlichen Pflichten der or- 
  
31 
-5- 
 
        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.