Full text: Neue Allgemeine Bau-Ordnung für das Königreich Württemberg

  
  
     
     
    
betr. den Verkehr mit exploſiven Stoffen. 225 
g 26. 
Wer sich mit der Anfertigung oder dem Verkauf von explo- 
siven Stoffen befaßt, iſt verpflichtet, über alle Käufe und Verkäufe 
von Pulver, Pulvermunition, Feuerwerkskörpern und Zündungen 
in Quantitäten von mehr als 1 Kilogramm, ſowie über alle 
Käufe und Verkäufe sonstiger exploſiver Stoffe ein Buch zu führen, 
welches über die Namen und die Legitimation der Abnehmer, den 
Zeitpunkt der Abgabe und die abgegebenen Quantitäten Auf- 
ſchluß giebt. 
Dieses Buch, sowie die nach § 25 erforderlichen Zeugnisse 
ſind der Polizeibehörde auf Verlangen jeder Zeit zur Einsicht 
offen zu legen. 
UI. Lagerung exploſiver Ftoffe. 
A. VYulver, ?ukrermzzitist Feuerwerkskörper und 
ündungen. 
ß 27. 
Wer mit Pulver, Pulvermunition, Feuerwerkskörpern und 
Zündungen Handel treibt, darf 
1) im Kaufladen nicht mehr als 1 Kilogramm, 
2) im Hauſe außerdem nicht mehr als 5 Kilogramm vorräthig 
halten. 
Auf Nachweis eines beſonderen Bedürfniſſes kann die Er- 
höhung des Vorraths unter Ziff. 2 zeitweilig bis auf 10 Kilo- 
gramm gestattet werden. 
Die Aufbewahrung desſelben darf nur in einem auf dem 
Dachboden (Speicher) belegenen, mit keinem Schornsteinrohre in 
Verbindung stehenden abgeſonderten Raume, der beständig unter 
Verschluß zu halten iſt, und mit Licht nicht betreten werden darf, 
erfolgen. 
on. Behältniſſe müſſen den Bestimmungen in § 4 Absatz 1 
und 2 entsprechen und bedeckt sein. 
Allgem. Bau- Ordnung f. Württemberg. 1882. 15 
  
    
  
  
  
  
 
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.