Full text: Neue Allgemeine Bau-Ordnung für das Königreich Württemberg

Alphabetiſches Sachregiſter. 251. 
Aus w ech s lung einer Umfaſſungswandung anzuzeigen 34. 
Außenwand eines Hauſes oder Stockwerks, wann deren Aus- 
beſſerung ohne Anzeige zulässig 88. - wann deren Neuher- 
stellung einer Erneuerung des Gebäudes gleichzuachten 54. 
Aus steckung der Baupläyhe 37. 
B. 
Bachb ett, Ableitung übelriechender Flüssigkeiten 6. 
Back ö f en der Bäcker 121. der Conditoren 121. — im Freien, 
Anzeige von deren Errichtung, Erneuerung oder Ver- 
änderung 34; nähere Vorſchriften 109. ~ in Gebäuden, für 
den Hausbedarf, Anzeige von deren Errichtung, Erneuerung 
oder Veränderung 84; nähere Vorschriften 108, 109. 
Gemeindeback-öfen 121. 
Backsteine, hohle 99, 125, 126. 
Bäcker, deren Backöfen 121. 
Bäume auf den Straßen 56. ~ Ueberhang und Abſtand 29 ff. 
Bahnhöfe, Bauten in der Nähe 48, 92. 
Balkenfächer (Stich- und) 19. 
Balkone ſ. Altanen. 
Bandhecken 29. 
Bandſtämme 29. 
Barn, Abscheidung vom Wohnraum 78. 
Bauangelegenheiten, Beschleunigung 93. 
Bauanlagen, neue, gute Verbindung 48. 
Bauanzeigen, Verjährung 40. — Verpflichtung dazu 88 bis 35, 
37, 86. 
Bauarbeiten, welche ohne Anzeige ausgeführt werden dürfen 
32, 35. – Verwendung von Feuer oder Glut 203. ~ Vor- 
kehrungen gegen Schaden 10, ö7. 
Bauausführung, Anzeige 33, 35, 37, 88, 95. 
tigung 40, 94. ~ Vor Ertheilung des polizeilichen Erkennt- 
niſſes 35. – Gebäude hiezu 9. ~ Sicherung derſelben an 
Ortsſtraßen 7, 56. ~ Sicherheitsmaßregeln 15, 57. – 
Üebertretung der allgemein anerkannten Regeln der Bau- 
kunst 241; der angeordneten Sicherheitsmaßregeln 242. 
Baudenkmale, alterthümliche, Berücksichtigung bei den Orts- 
bauplänen 48. 
Baueigenthümer, Verantwortlichkeit 10, 241. ~ Verfehlungen 
41, 242. 
  
  
 
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.