Volltext: Neue Allgemeine Bau-Ordnung für das Königreich Württemberg

I. Bau-Ord. Art. 49, 50, 51 u. 52. 21 
selbe einem Bedürfniß entspricht und in feuerpolizeilicher Be- 
ziehung nicht beſonders bedenklich ist. 
Die Scheidewand muß in dieſem Falle in jedem einzelnen 
Stockwerk Wohn- und Scheuernraum vollständig trennen, auch 
muß die Verwahrung der Decken und Böden der ineinander- 
greifenden Räume in feuerſicherer Weise geſchehen. 
Oeffnungen in der Scheidewand zwiſchen Haus und Scheuer 
ſind in einer Weiſe zu verſchließen, welche gegen eine ſchnelle Ver- 
breitung des Feuers ſichert. 
Art. 49. 
Wenn größere Vorräthe leicht entzündlicher und ſchwer löſch- 
barer Stoffe für längere Zeit in Gebäuden aufbewahrt oder be- 
sonders feuergefährliche Verrichtungen in einem Gebäude vor- 
genommen werden, ſo kann für die betreffenden Räume ohne 
Unterſchied, ob sie sich in neuen oder in älteren Gebäuden be- 
finden, die Herstellung feuerſicherer Umfassungsmauern und Decken, 
nach Umständen auch Einwölbung und die Anbringung metallener 
Verſchlüsſe der Oeffnungen, sowie feuerfeſter Böden gefordert 
werden. 
Art. 50. 
In allen Gelassen mit Feuerungseinrichtungen sind die hohlen 
Räume zwiſchen den Balken entweder zu ſchlieren und unten zu 
bestechen oder in anderer feuersicherer Weise zu verwahren, beziehungs- 
weiſe zu vergipſen. 
Art. 51. 
In den Vorpläten und Gängen von Gebäuden mit Feuerungs- 
einrichtungen iſt die Fläche vor den Einheizöffnungen feuersicher 
zu verwahren. 
Art. 52. 
Alle Feuerungseinrichtungen dürfen nur in ſolchen Lokalen 
eingerichtet werden, die vermöge ihrer Bestimmung nicht zu feuer- 
polizeilichen Bedenken Anlaß geben und gegen Gebäude und Räume, 
 
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.