Full text: Anleitung zur geographischen Ortsbestimmung : vorzüglich vermittelst des Spiegelsextanten

  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
14 Tr 
S1445, | 
‚Statt der Diopterlineale gebraucht man) 
jezo Fernröhren » Vvermittelst welcher man 
weit genauer als mit dem. blosen Auge beob- 
achten kann. Die erste Nachricht von der| 
  
   
   
    
den im gemeinschaftlichen Brennpunet der bey-| 
den Gläser des astron. Fernrohrs an, ohne 
welche eine mit einem Fernrohr Yersehene 
Alhidade keinen Vorzug Vor einem gewöhnli- 
chen Diopterlineal haben kann. 
Picard brachten im Jahr 1667 die Fernröhre 
nenhöhen mit einem Quadranten von 9 Fuls | 
7 Zollen, und einem Sextanten von 6 F uls 
im Halbmesser, an welchen Gläser die Stelle 
der Pinnacidien vertraten. Die Art, wie Fern. 
röhren zu dieser Absicht gebraucht werden, 
wird. aus folgendem erhellen. Die Linse. B 
Mache von dem Gegenstand Aa das Bild u ß, 
man 
 
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.