Volltext: Anleitung zur geographischen Ortsbestimmung : vorzüglich vermittelst des Spiegelsextanten

454 ———— 
Endlich maß noch der Abstand des Gegen- 
stands CO ungefähr bekannt seyn, und man 
hat alsdann 
DC: CO=sinDOC:sin0DO 
  
  
also 
ADC z 
sin DOC = CO sin 0DO 
FO % DFC), ‚ 
= -6G in 0ODO' + Go: Sn ODO. 
FC 
= "CO. sın ODO 
  
ob Ne sin(0ODO'+DFE) 
In den meisten Fällen werden FC und FE in 
Vergleichung mit CO sehr klein seyn, als- 
dann wird auch der Winkel DOC klein, und 
man kann für den Sinus den Bogen selbst se- 
zen; da wird also in Secunden ausgedrükt 
  
  
  
206265. FC ) % 
CC MO9207 ; 
DO Co sin ODO 
206265 FE 
  
+ PO — sin(0DO +DFE) 
Dieser Winkel zu dem beobachteten gedop- 
‚ pelten Erhöhungswinkel addirt, gibt also die 
gedoppelte Höhe des Gegenstands über die 
Ebene des künstlichen Horizonts. - 
Beyspiel.‘ Es seye der beobachtete. ge- 
doppelte Erhöhungswinkel 0DO’ = 15° 30, 
0C= 13975 Fuls; FO = 152. — 1,25 Fulsz 
FE wie oben — 2Z. 11 Lin. = 0,243 F. und 
DFE =30°, also 0DO +DFE = 45° 30 
  
L5 
 
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.