Full text: Prüfungsordnung für die Studierenden der Chemie (1952)

Befriedigend bei einer Durchschnittsnote von 2,5 bis 3,4; 
Genügend bei einer Durchschnittsnote von 3,5 bis 4,0. 
Bei hervorragenden Leistungen des Bewerbers kann auf Beschluß des 
Prüfungsausschusses in der Hauptprüfung das Gesamturteil „Mit Aus- 
zeichnung bestanden“ gegeben werden. 
(5) Bei der Ermittlung der Durchschnittsnote in der Vorprüfung zählen 
die Fächer einfach. 
(6) Bei der Ermittlung des Gesamturteils in der Hauptprüfung wird das 
Urteil über die Diplomarbeit zweifach bewertet. 
$ 19: Ausstellung der Gesamtzeugnisse — Diplom 
(1) Über die bestandene Vorprüfung und Hauptprüfung werden Zeugnisse 
nach Vordrucken ausgefertigt, in denen die Teilzeugnisse und das Gesamt- 
zeugnis enthalten sind. Sie werden vom Abteilungsleiter oder von seinem 
gemäß 8 4 Ziffer 2 bestellten Vertreter unterzeichnet. 
(2) Ausweis über die abgelegte vollständige Diplomprüfung, das heißt die 
Urkunde über die Erteilung des Grades eines Diplomchemikers ist das 
Diplom. Es enthält das Gesamturteil der Hauptprüfung. 
(3) Das Diplom wird zusammen mit dem Gesamtzeugnis der Hauptprü- 
fung ausgestellt und vom Rektor und dem Abteilungsleiter oder von 
seinem gemäß 8 4 Ziffer 2 bestellten‘ Vertreter unterzeichnet, 
(4) Die Ausstellung der Gesamtzeugnisse ist nach abgeschlossener Prüfung 
bei dem Prüfungssekretariat zu beantragen. 
$ 20: Inkrafttreten der Prüfungsordnung- 
Nach der vorstehenden Prüfungsordnung wird erstmals im Sommerseme- 
ster 1952 geprüft. Gleichzeitig tritt die bisherige Prüfungsordnung außer 
Kraft. 
$ 21: Ausnahmen 
Über alle Abweichungen von der Prüfungsordnung, die durch besondere 
Umstände begründet erscheinen, entscheidet das Kultministerium auf 
Antrag der Abteilung für Chemie, 
V. Sonderbestimmungen für Chemiker 
der Fachrichtung Textilchemie 
Für die Chemiker der Fachrichtung Textilchemie gilt die vorstehende 
Prüfungsordnung mit folgenden Änderungen: 
$ 14: Prüfungsfächer. Diplomarbeit 
(2) Gegenstand der mündlichen Prüfung ist der gesamte Bereich der 
Chemie einschließlich Textilchemie. Es wird geprüft in den Fächern: 
Anorganische Chemie 
Organische Chemie 
Physikalische Chemie 
Textilchemie 
(3) In. der Diplomarbeit soll eine theoretische oder praktische Aufgabe 
aus dem Gebiet der Textilchemie nach wissenschaftlichen Gesichtspunkten
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.