Full text: Diplomprüfungsordnung für Bauingenieure (1924)

4. a) Für die Vorprüfung: der Nachweis eines dreisemestrigen 
Studiums an deutschen technischen Hochschulen, wovon 
mindestens ein Halbjahr auf den Besuch der hiesigen Tech- 
nischen. Hochschule entfallen muß *). 
b) Für die Hauptprüfung: der Nachweis der an einer deut- 
schen. technischen Hochschule bestandenen Vorpriifung im 
Bauingenieurwesen und eines mindestens 4jährigen Studiums 
an deutschen technischen Hochschulen, wovon mindestens ein 
Jahr auf den Besuch der hiesigen Technischen Hochschule 
entfallen muß *). 
Wurde die Vorprüfung in einer anderen Fachrich- 
tung abgelegt, so ist in den im Vorprüfungszeugnis nicht 
enthaltenen Fächern bei Abhaltung einer ordentlichen Vor- 
prüfung eine Ergänzungsprüfung abzulegen, um zur Haupt- 
prüfung im Bauingenieurwesen zugelassen zu werden. 
Ob und wieweit zu a und b ‘die an Universitäten, Berg- 
akademien oder anderen Hochschulen des Deutschen Reichs 
verbrachten. Studienhalbjahre und die daselbst bestandenen 
Prüfungen angerechnet werden können, bleibt der Entscheidung 
des Prüfungsausschusses überlassen, Soweit ausländische 
Hochschulen in Betracht kommen, entscheidet das Ministerium 
des Kirchen- und Schulwesens. 
5, Dié Vorlegung der verlangten Studienarbeiten (vgl. 88 10 u, 12). 
6, Did Entrichtung einer Prüfungsgebühr naeh der jeweils gelten- 
den Gebührenordnung. 
Tst ein Kandidat aus triftigen Gründen verhindert in die Prüfung 
einzutreten oder wird sein Gesuch wegen ungenügender Anzahl der 
Studienarbeiten abgelehnt ($ 10 Ziff. 4 und 5 und $ 12 Ziff. 4 und 5), so 
werden ihm von der bezahlten Prüfüngsgebühr bei der Vorprüfung und 
bei Teil T der Hauptpriifung je die Hilfte, bei T eil IT 3/, zurückerstattet. 
Für das Zeugnis (Diplom) ist neben der Prüfungsgebühr eine 
Sportel zu entrichten. 
S 4. 
Die Prüfungen sind zum Teil schriftlich oder zeichnerisch, zum 
Teil mündlich. Die Dauer der Prüfung in den einzelnen Füchern wird 
durch die Geschüftsordnung bestimmt. 
* Über die in der Hegel erforderliche Studienzeit gibt der in dem 
Jahresprogramm der Technischen Hochschule enthaltene Normal-Studienplan 
Auskunft, ‘Das sogenannte mathematische Vorsemester für die Abiturienten 
der Gymnasien gilt nicht als Studiensemester im Sinne der Prüfungsordnung
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.