Full text: Ordnung der Diplomprüfung für Elektroingenieure (1932)

u) w- 
(2) In jedem der aufgeführten Teilprüfungsfächer muss eine 
Prüfung abgelegt werden, 
(3) Die Teilprüfungen in den einzelnen Pachern dürfen erst 
nach Fertigstellung und Einlieferung der zugehörigen 
Entwürfe bezw, Laboratoriumsarbeiten abgelegt werden, 
(4) Zu den verschiedenen Teilprüfungsplänen gehören folgende 
Entwürfe und Laboratoriumsergebnisse: 
Zu Teilprüfungsplan I. 
Entwürfe und Laboratoriumsergebnisse: 
1.) Elektrische Maschinen 
2.) Elektrische Anlagen 
3.) Messtechnik 
4.) Nachrichtentechnik 
5.) Starkstrom-Praktikum 
6.) Maschinenpraktikum 
Zu Teilprifunesplan II. 
Entwürfe und Laboratoriumsergebnisse: 
1.) Elektrische Maschinen 
2.) Elektrische Anlagen 
3.) Messtechnik 
4.) Nachrichtentechnik 
5.) Starkstrom-Prakti kum 
Zu Teilprüfungsplan III. 
Entwürfe und Laboratoriumsergebnisse: 
1.) Elektrische Maschinen 
2,) Elektrische Anlagen oder Elektrische Messgeräte 
3.) Messtechnik 
4.) Nachrichtentechnik 
5.) Starkstrom-Praktikum 
(5) Die Wahlfächer und ‚die Diplomarbeit unterliegen der Geneh- 
migung durch die Abteilung. 
(6) Das Gesamturteil der Hauptprüfung wird durch das arith- 
metische Mittel der in den einzelnen Prüfungen erteilten 
Noten bestimmt unter Berücksichtigung der Wertungsfaktoren.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.