Full text: ARCH+ : Studienhefte für architekturbezogene Umweltforschung und -planung (1969, Jg. 2, H. 5-8)

PORTRAIT 5 
STANFORD RESEARCH INSTITUTE SRI 
Das Stanford Research Institute - abgekürzt SRI geschrieben - 
ist eine "non-profit" Organisation, die 1946 in den Vereinig- 
ten Staaten entstanden, nun auch international tätig ist. 
SRI führt in weltweitem Rahmen Auftragsforschung für 
Industrie und staatliche Oraanisationen durch. 
Das Arbeitsgebiet umfaßt: 
physical and life sciences 
economics 
- mangement sciences 
system sciences and engineering. 
Das SRI ging 1946 aus der Zusammenarbeit der 
Stanford University mit Geschäftsleuten, die an der 
Westküste ansässig waren, hervor. 
Gegenwärtig, nach kontinuierlichem Wachstum, 
zählt SRI etwa 3 000 Mitarbeiter. Die Zentrale der Organi- 
sation befindet sich an der amerikanischen Westküste in 
Menlo Park, ca. 4 Meilen vom Campus der Stanford Uni - 
versity und ca.30 Meilen von San Francisco entfernt. Ein 
weiteres wichtiges Forschungszentrum entstand in South 
Pasadena. Büros unterhält die Organisation in Washington 
DC, New York, Chicago, Huntsville, Zürich, Stockholm, 
Tokio und Bangkok. Außerdem ist SRI in Paris, Toronto, 
Mailand und Lissabon vertreten. Zusätzlich werden tem- 
poräre Projektbüros an für die Abwicklung des jeweiligen 
Auftrages günstigen Orten unterhalten. 
Das Institut wird, da es nicht subventioniert ist, über die 
Aufträge finanziert. Das Institut erarbeitet jährlich ca. 
60 Millionen Dollar. Nach Abzug von Steuern und Betriebs- 
kosten werden etwaige Überschüsse zur Ausdehnung von 
Forschungsstätten und Forschungsgebieten verwandt. Eine 
weitere Quelle für Investitionen erschließt der "SRI 
Associates Plan". Durch ihn werden Spenden, die steuerlich 
absetzbar sind und von Auftraggebern und anderen Firmen 
erbracht werden, der Ausweitung des Institutes zugeführt. 
ARCH +2 (1969) H.5
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.