Volltext: ARCH+ : Zeitschrift für Architekten, Stadtplaner, Sozialarbeiter und kommunalpolitische Gruppen (1978, Jg. 10, H. 37-42)

LEHRSTUHL FÜR PLANUNGSTHEORIE DER RWTH AACHF* 
STADT, PLANUNG 
UND STÄDTISCHER KONFLIKT 
AUSGEWÄHLTE TEXTE AUS DER PLANUNGSDISKUSSION IN ITALIEN 
HRSG.: H. BODENSCHATZ, T. HARLANDER, J. RODRIGUEZ-LORES 
So 
ARCH?* 
Stadtentwicklung in der Krise (mit Beiträgen zu den 
Themen: soziale Segregation, Stagnation der Tertiäri- 
sierung, Reaktion der Stadtplanung auf die Krise, 
Städtebau ohne Leitbild?, kommunale Finanzpolitik 
und soziale Dienstleistungen, Stadtreparatur als Image- 
politik?, sowie zu ‚Strategien für Kreuzberg‘) 
erscheint: 15.5.78 
YO) 
ARCH?* 
Perspektiven der technologischen Entwicklung, Ar- 
beitsmarktpolitik und regionale Entwicklung: gibt 
es Alternativen? 
erscheint: 15.7.78 
REIHE: BASISURBANISTIK 4 
Von der linken Urbanistik in Italien ist hier in Deutschland vor 
allem die Linie der KPI bekannt geworden. Die Diskussion um 
Bologna hat die Möglichkeiten und die Grenzen dieser Linie 
gezeigt. Band 4 der Reihe Basisurbanistik präsentiert nun eine 
andere Quelle für das Verständnis der heutigen Planungsdis- 
kussion in Italien: Strategieüberlegungen und ideologiekriti- 
sche Arbeiten der Neuen Linken über die Stadt, die Urbanistik 
und die Stadtkämpfe. Die hier gesammelten Texte aus den Jah- 
ren 1974-75 verdeutlichen zwei Konzepte, die für die spätere 
Entwicklung dieser urbanistischen Linie von entscheidender 
Bedeutung waren: „Kapitalistische Nutzung der Stadt” und 
„Städtischer Konflikt”. Auf dem Höhepunkt der Stadtkämpfe 
in Italien sollte die theoretische Ausarbeitung beider Konzepte 
dazu beitragen, die Rolle der sozialen städtischen Bewegungen 
und der Urbanistik im Rahmen der politischen Gesamtstrategie 
der Linken exakt zu definieren. Drei Beiträge der Herausgeber 
stellen den allgemeinen Rahmen der Diskussion dar, vertiefen 
einige ihrer Aspekte und weisen auf die jetzige Entwicklung hin 
ca. 100 Seiten, 8,50 DM 
voraussichtlicher Erscheinungstermin: April 78 
40 ARCH?* 
AS 
Aneignung städtischer Umwelt: Probleme von Kindern, 
Jugendlichen, Hausfrauen und Alten im Stadt- und 
Wohnbereich. — Sozialkultureile Lebensmodelle und 
Architektur. 
erscheint: 1.10.78 
42 ARCH?* 
Die Perspektiven des Massenwohnungsbaues. Was 
kommt nach der Modernisierung? Architekturpro- 
gramme für den sozialen Wohnungsbau in der Krise 
weitere noch erhältliche PT-WERKBERICHTE: 
erscheint: 1.12.78 
® Reihe: Basisurbanistik 3 
R. Jakhel: ILLUSION UND REALITÄT DER CITY - Ein Bei- 
trag zur Kritik der urbanistischen Ideologie 
191 Seiten. 9,00 DM 
Folgende weitere Themen sollen (entweder über die Hefte ver- 
teilt oder zu einem Teilschwerpunkt verdichtet) in diesem Jahr- 
gang aufgegriffen werden: Stadt- und Planungsgeschichte, Bür- 
gerinitiativen und Gewerkschaften, Stadtplanung und Gemein- 
wesenarbeit. 
Außerdem erscheint in den Nummern 38 bis 40/41 die Wieder- 
gabe einer verbesserten Übersetzung von Manfredo Tafuri: Ent- 
wurf und Utopie, hrsg. von N. Kuhnert u. J. Rodrigues-Lores 
(Auszüge), im VSA-Verlag erschienen unter dem Titel, ‚Kapi- 
talismus und Architektur’. 
® Reihe: Flanungsmethodik 3 
Rolf Scheider, Rudolf Simons, Bruno Wasser: 
ALTSTADTSANIERUNG BURGHAUSEN an der Salzach: 
Entwicklung einer Strategie der Erhaltung der unteren Altstadt 
150 Seiten, 12,00 DM 
® Reihe: Planungsgeschichte 1 
Reprint aus: DAS NEUE FRANKFURT / Die neue Stadt 
(1926 - 34), mit ergänzenden Beiträgen von den CIAM-Kogres- 
sen, Frankfurt am Main (1929), Brüssel (1930) 
bearbeitet von J. Rodriguez-Lores und G. Uhlig 
485 Seiten. 25,00 DM 
Bestellungen an: 
KLENKES Druck und Verlag 
Oranienstr. 9, 5100 Aachen
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.