Full text: ARCH+ : Zeitschrift für Architekten, Stadtplaner, Sozialarbeiter und kommunalpolitische Gruppen (1978, Jg. 10, H. 37-42)

senden Organisators, der alle wissenschaftli- 
chen, sozialen, technischen, wirtschaftlichen 
und gestalterischen Probleme des Bauens in 
einem Kopf sammeln und in gemeinsamer 
Arbeit mit zahlreichen Spezialisten planvoll 
zu einem einheitlichen Werk zu vereinigen 
hat” (Gropius (1923) 1977, 1103). In unse- 
rem Kontext kann Gropius die autoritäre 
Position des Baukünstlers auch bei erkann- 
ten veränderten Verhältnissen nicht aufgeben 
und versucht, wie dann später auch Le Cor- 
busier, dem Architekten die „„Dirigentenrol- 
le” oder die des „schöpferischen Koordina- 
tors”” (1964) zuzuspielen. Demgegenüber 
ging Hannes Meyer davon aus, daß der Ar- 
chitekt „Spezialist unter anderen Speziali- 
sten im Kollektiv” ist, d.h. — gerade keine 
autoritäre Position beansprucht -- darin lag 
damals ein unvorstelibares, progressives Mo- 
ment! 
vgl. hierzu den Kommentar von Alexander 
Schwab in seinen Kapiteln „Bauen als 
Kunst” und „Schönheit und/oder Zweck- 
mäßigkeit” in „Das Buch vom Bauen”, 
(1930) 1973, die die hier geäußerte soziali- 
stische Position noch verschärft umreißen; 
wenn auch aus dem Munde eines Nicht-Ar- 
chitekten. 
Dies nur als Beispiel der Diffamierung der 
Vertreter eines nicht-baukünstlerischen 
Entwurfsverständnisses. Andere Beispiele 
sind zu finden bei der Auseinandersetzung 
zwischen Van Doesburg und Gropius; der 
Auseinandersetzung zwischen Oud und Le 
Corbusier; der Auseinandersetzung zwischen 
Van Eesteren und Le Corbusier anläßlich 
der CIAM-Konferenz von 1933. Ein weite- 
res Dokument der Diffamierung Hannes 
Meyer’s findet sich von A. Schawinsky in 
Bauwelt 33/1977. Ein weites Feld der For- 
schung liegt hier noch weitgehend unbear- 
beitet: die Konflikte zwischen den Vertre- 
tern der unterschiedlichen Postitionen. 
15) 
16) 
Literatur 
- Carlo Aymonino: II Significato delle Citta 
(Laterza) Rom 1976 
Otto Bartning: Otto Bartning in kurzen Wor- 
ten — Aus Schriften und Reden des Archi- 
tekten (Furche Verlag) Hamburg 1954 
Adolf Behne: (Anläßlich der Siedlung Karls- 
ruhe-Dammerstock); in: Werk und Zeit: Aus 
den Zwanziger Jahren; September 1977, 35 
Leonardo Benevolo: Geschichte der Moder- 
nen Architektur 
Manfred Bock: Vom Monument zur Städte- 
Planung Das Neue Bauen; in: Tendenzen der 
Zwanziger Jahre (Dietrich Riemer Verlag) 
Berlin 1977, 1/26 - 41 
Le Corbusier: Ausblick auf eine Architektur 
(1922); Bauweltfundamente Band 2 (Ullstein 
Verlag) Berlin 1963 
Le Corbusier: The City of Tomorrow and its 
Planning (engl. Übers. von Urbanisme) (John 
Rodker Publ.) London 1929; Original 1925. 
Die Widmung des Buches an Ludwig XIV. 
ist auch in der zweiten von Corbusier selbst 
Singeleiteten Auflage von 1947 wieder enthal- 
ten. 
Le Corbusier: Rede zur Einweihung der Sied- 
lung Pessac (“Quartiers Modernes Fruges”‘); 
in: Philippe Boudon: Die Siedlung Pessac; in 
Bauweltfundamente Band 28 (Bertelsmann 
Fachverlag) Gütersloh 1971, 158 - 161 
Le Corbusier: Feststellungen (1929); Bauwelt- 
fundamente Band 12 (Ullstein Verlag) Ber- 
lin 1964 
Le Corbusier: Der Modulor: Darstellung eines 
in Architektur und Technik allgemein an- 
wendbaren harmonischen Maßes im menschli- 
chen Maßstab; (Deutsche Verlagsanstalt) Stutt- 
gart 1953; Original 1938 
Le Corbusier: Charta von Athen (1941 ); Aus- 
züge in: Ulrich Conrads: Programme und Ma- 
nifeste zur Architektur des 20. Jahrhunderts; 
Bauweltfundamente Band 1 (Ullstein Verlag) 
Berlin 1964, 129 - 138 
Le Corbusier: The Marseilles Block (1953); 
in: E. Schulz: Zwischen Glashaus und Wohn- 
maschine (Schünemann Verlag) Bremen 1959. 
185 - 188 
Das Neue Frankfurt, Heft 7 von 1927 mit 
dem Thema: Das Flache Dach; in: Reprint 
des Lehrstuhls Planungstheorie in der Reihe 
Planungsgeschichte; Aachen 1977, 62 - 79 
Rene Descartes: Abhandlung über die Metho- 
de des richtigen Vernunftsgebrauchs; Überset- 
zung von L. Fischer (Reclam Verlag) Leipzig 
1913; Original 1638 
Theo van Doesburg: Aufzeichnungen über 
monumentale Kunst; in: H.L.C. Jaffe: Mon- 
drian und De Stijl (M. Dumont Schauberg) 
Köln 1967, 96 - 100; zuerst veröffentlicht in: 
De Stijl 1918/1 
Theo van Doesburg: Der Wille zum Stil; in 
H.L.C. Jaffe: Mondrian und De Stijl; (M. Du- 
mont Schauberg) Köln 1967, 141 - 154; zu- 
erst veröffentlicht in: De Stijl 1922/2 
Theo van Doesburg: Allgemeine Einleitung 
zur Jubiläumsausgabe 1927; in: H.L.C. Jaffe: 
Mondrian und De Stijl (M. Dumont Schau- 
berg) Köln 1967, 217 - 223; zuerst veröffent- 
licht in: De Stijl 1927/1 
Theo van Doesburg: in Neue Schweizer Rund- 
schau 1929; zitiert in: H.L.C. Jaffe: De Stijl 
1917 - 1931; Bauweltfundamente Band 7 
(Ulistein Verlag) Frankfurt-Berlin 1965 
Theo van Doesburg: Elementarismus; in: 
H.L.C. Jaffe: Mondrian und De Stijl (M. Du- 
mont Schauberg) Köln 1967, 241 - 242; zu- 
erst veröffentlicht in: De Stijl 1930 (letzte 
Nummer) 
Theo van‘ Doesburg: in Katalog Stedelijk Mu- 
seum Amsterdam 1933; zitiert in H.L.C. Jaf- 
fe: De Stijl 1917 - 1931; Bauweltfundamente 
Band 7 (Ullstein. Verlag) Frankfurt-Berlin 
1965 
Theo van Doesburg/Cor van Eesteren: Auf 
dem Weg zu einer kollektiven. Konstruktion; 
in: H.L.C. Jaffe: Mondrian und De Stijl (M. 
Dumont Schauberg) Köln 1967; 195 - 7 zu- 
erst veröffentlicht in: De Stijl 1923/6 
J.N.L. Durand: Precis de Lecons donnes a 
!’ecole royale polytechnique; Paris 1819 
Cor van Eesteren: in De Stijl 1923/6; zitiert 
in H.L.C. Jaffe: De Stijl 1917 - 1931; Bau- 
weltfundamente Band 7 (Ullstein Verlag) 
Frankfurt-Berlin 1965 
Cor van Eesteren: Zehn Jahre ’Stijl’. Kunst, 
Technik, Städtebau; in: H.L.C. Jaffe: Mon- 
drian und De Stijl (M. Dumont Schauberg) 
Köln 1967, 225 - 7; zuerst veröffentlicht in: 
De Stijl 1927/1 
Donald P. Grant: Systematic Methods in En- 
vironmental Design; an Introductory Biblio- 
graphy; in: The OMG-Bulletin (Council of 
Planning Librarians) 1972 
Walter Gropius: Programm des Staatlichen 
Bauhauses in: Weimar; in: U. Conrads (Hrsg. 
Programme und Manifeste zur Architektur 
des 20. Jahrhunderts; Bauweltfundamente 
Band 1 (Ullstein Verlag) Berlin-Frankfurt 
1964; Original 1919 
Walter Gropius: Bauhausbuch (Bauhaus Ver- 
ag) Weimar-München 1923; zitiert in Bauwelt 
1977/33, 1103 
Walter Gropius: Der unbequeme Koordinator; 
in: Hommage a Werner Hebebrand; Gemein- 
schaftsarbeit herausgegeben von U. Conrads, 
Lothar Juckel, Paulhans Peters und Alfred 
Simon (Richard Bacht) Essen, o.J. (1964) 
Walter Gropius: Brief an Thomas Maldonado; 
in: Claude Schnaidt: Hannes Meyer (Verlag 
Arthur Niggli) Teufen 1965, 120 - 122 
Hugo Häring: baurat nein - bauherr; in: Lau- 
terbach/Joedicke (Hrsg.) Hugo Häring (Karl 
Krämer Verlag) Stuttgart 1965, 15 - 7; zu- 
erst veröffentlicht 1925 
Hugo Häring: Versuch einer Orientierung; 
in: Lauterbach/Joedicke: Hugo Häring (Karl 
Krämer Verlag) Stuttgart 1965, 29 - 32; zu- 
erst veröffentlicht 1932 
Jost Hermand: Vorschein im Rückzug; in: 
Ein Dokument Deutscher Kunst: Darmstadt 
1901 - 1976, Band 1 (E. Roether Verlag) 
Darmstadt 1977, 12 - 20 
Anton Hoenig: Die Statik des Bebauungspla- 
nes; in: Der Städtebau 1928, 197 - 1 
Anton Hoenig: Gesetze der Bodenwertbildung; 
in: Der Städtebau 1928, 231 - 5 
Rob van‘t Hoff: in: De Stijl 1917/1; zitiert in 
H.L.C. Jaffe: De Stijl 1917 - 1931; Bauwelt- 
fundamente Band 7 (Ullstein Verlag) Frank- 
furt-Berlin 1965 
Norbert Huse: ‘Neues Bauen‘ 1918 -1933 — 
Moderne Architektur in der Weimarer Repub- 
lik (Heinz Moos Verlag) München 1975 
Hannes Meyer: Die neue Welt; in: Claude 
Schnaidt: Hannes Meyer; (Arthur Niggli Ver- 
lag) Teufen 1965, 91 - 4; zuerst veröffent- 
licht in Werk 1926/7 
Hannes Meyer: Bauen (1928); in: Ulrich Con- 
rads: Programme und Manifeste; Bauweltfun- 
damente Band 1 (Ullstein Verlag) Berlin 1964, 
110-111 
Hannes Meyer: Bauhaus und Gesellschaft 
(1929); in: Claude Schnaidt: Hannes Meyer 
(Verlag Arthur Niggli) Teufen 1965, 98 - 100 
Hannes Meyer: Mein Hinauswurf aus dem 
Bauhaus (1930); in: Claude Schnaidt: Hannes 
Meyer (Verlag Arthur Niggli) Teufen 1965, 
100 - 104 
Hannes Meyer: Über marxistische Architek- 
tur; Manuskript von 1931 veröffentlicht in: 
Claude Schnaidt: Hannes Meyer (Arthur Nigg- 
li Verlag) Teufen 1965, 30 - 32 
Hannes Meyer: Wie ich arbeite (1933); zit. in: 
Claude Schnaidt, Hannes Meyer (Verlag Ar- 
thur Niggli) Teufen 1965 
Hannes Meyer: Erziehung zum Architekten 
(1938); zit. in: Claude Schnaidt: Hannes 
Meyer (Verlag Arthur Niggli) Teufen 1965 
Hannes Meyer: Bauhaus Dessau: 1927 - 1930; 
in: Claude Schnaidt: Hannes Meyer; (Arthur 
Niggli Verlag) Teufen 1965, 106 : 113; Ma- 
nuskript von 1940 
Piet Mondrian: Die Verwirklichung des Neo- 
Plastizismus in ferner Zukunft und in der heu- 
tigen Architektur; in: H.L.C. Jaffe: Mondrian 
und De Stijl (M. Dumont Schauberg) Köln 
1967; 154 - 163; zuerst veröffentlicht in: 
De Stijl 1922/3 
Friedrich Ostendorf: Sechs Bücher vom Bau- 
en: 1. Band: Einführung (Verlag Wilhelm 
Ernst u. Sohn) Berlin 1914; — 2. Band: Die 
äußere Erscheinung der Einräumigen Bauten 
(Verlag Wilhelm Ernst u. Sohn) 2. Auflage, 
Berlin 1919 — 3. Band: Die äußere Erschei- 
nung der Mehrräumigen Bauten (Verlag Wil- 
heim Ernst u. Sohn) Berlin 1920 
Friedrich Ostendorf ist 1915 im Kriege gefal- 
len und hatte Band 2 schon in einer ersten 
Auflage 1914 vorgelegt und Band 3 im Ma- 
nuskript fertig — die restlichen Bände sind 
nicht geschrieben worden. 
J.J.P. Oud: Kunst und Maschine; in: H.L.C. Jaf- 
fe: Mondrian und De Stijl (M. Dumont Schau- 
berg) Köln 1967, 92 - 94; zuerst veröffent- 
licht in: De Stijl 1917/3 
J.J.P. Oud: Zur Orientierung; in: H.L.C. Jaffe: 
Mondrian und De Stijl: (M. Dumont Schau- 
RC
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.