Full text: ARCH+ : Zeitschrift für Architekten, Stadtplaner, Sozialarbeiter und kommunalpolitische Gruppen (1983, Jg. 15, H. 67, 68, [69/70], 71, 72)

MW 
STE eine bündig-klare Geschichte der modernen Architektur. 
TO 
Julius Posener 
Vorlesungen zur Geschichte 
der Neven Architektur 
(1750 - 1933) 
e Die moderne Architektur 
(1924 — 1933) 
e Die Architektur der Reform 
(1900 — 1924) / 
Das Zeitalter Wilhelms Il. 
Soziale und bautechnische 
Entwicklungen im 
19. Jahrhundert 
Neue Tendenzen im 
18. Jahrhundert. 
Das Zeitalter Schinkels. 
Alle fünf ARCH” - Hefte im Schuber. 
Über 440 Seiten im Format DIN A 4 
Mehr als 1000 Abbildungen im Text 
DM 48,-- 
ARCH* Geschichte 
Abe 
E 
Be 
—— 
Preise Abonnement (4 Einzelhefte, ein 
Doppelheft) \ 
52.- (Inland), 64,50 (Ausland) 
Ermäßigtes Abo für Studenten, Arbeits- 
lose, ... gegen Vorlage eines Ausweises: 
44.- (Inland), 54.- (Ausland) 
Einzelheft 12.-, Doppelheft 16,50 
Heft 9, 12, 22 - 28, 30 - 36, 38 - 40/41 
und 49 
pro Heft 5 Mark — 5 Hefte 20 Mark 
Freie Auswahl und solange der Vorrat 
reicht. 
ce-Herkules-Stellung in Blankenheim-Mülheim an der B 5] 
e den Nachschub mit Raketentreibsätzen für die Nike 
erkules aus dem Munitionsdepot bei Mechernich (über 
e gerade fertiggestellte A_1 Köln - Euskirchen - Tondorf) 
«währleistet 
| 3. Die B 477 führt von Nörvenich über das Munitionsde- 
pt Mechernich zur Nike Herkules-Stellung bei Blanken- 
eim. Sie ist auch eine wichtige Nord-Süd-Verbindung der 
undesstraßen 56 und 51, deren militärische Bedeutung be- 
bits beschrieben worden ist. Für die B 477 sind ebenfall 
hhlreiche Ortsumgehungen geplant — wie die Ortstangen- 
+ um Mechernich, die Umgehung Floren/Sinzenich — un 
lıch schon fertiggestellt worden wie die Ortsumgehung u 
‚ülpich, wo die B 477 auf die B 56 trifft. 
|4. Die B 266 verläuft von Lammersdorf (Richtfunk, NA. 
|O-Kommunikationsknotenpunkt) durch den Truppenü 
ungsplatz Vogelsang — hier ist sie übrigens gleich als Pan 
erstraße mit Betonplatten ausgebildet, um Straßenschäde 
urch die ständige Benutzung durch Panzer etwas abzumil 
ern — am Munitionsdepot Mechernich und am Übungs 
latz bei Firmenich vorbei nach Euskirchen. Auch die 
p6 ist an zahlreichen Stellen gerade ausgebaut worden 
bilweise sogar vierspurig. Eine weitere Umgehung dreie 
leinerer Dörfer südwestlich von Mechernich wird weite 
erfolgt, obwohl sogar die Stadt Mechernich in ihrer Stel 
iıngnahme zum Gebietsentwicklungsplanentwurf darau 
Iingewiesen hat, daß höchstens eine zusätzliche Kriech 
bur, nicht aber eine völlig neue Ortsumgehung notwendig 
bi. Aber bei diesen Planungen sind die Interessen der Ge: 
heinde belanglos, wenn sie dem höheren Ziel entgegen "x 
len (Gewöhnlich haben aber Gemeinden gegen Ortsumge: 
lungen dieser Art nichts einzuwenden. SA 
ijese Beispiele zeigen, daß sich Straßenplanungen häufig 
ur mit militärischen Interessen erklären lassen; sie sollen 
er auch die Möglichkeit eröffnen, die Karte interpretie 
n zu lernen, denn dieses ’Spiel’ kann man/frau mit fast je 
er der geplanten Straßen in der Eifel (und anderswo 
urchführen, wenn man/frau sich vergegenwärtigt, welche 
ilitärischen Anlagen durch die geplante Straße verbunden 
erden und welche Vorteile das Militär daraus zieht." 7 
Jber die Thematik Aufrüstung und Straßen- 
au ist im August 1983 die Broschüre „Stra- 
en des Sieges” von der Arbeitsgruppe ’Ge- 
enverkehr’ im Selbstverlag erschienen mit 
em Ziel, Friedensgruppen und Verkehrsin- 
iativen auf die militärische Bedeutung von 
erkehrsinfrastruktur hinzuweisen und zu 
euen Aktionsformen und Strategien anzure- 
en. nn 
Die Broschüre ist im DIN A 4-Format ge- 
ruckt und kostet 3,50 DM + Porto (ab 10 
x. 3,00 DM/Heft). Bestellungen an: Elke 
etzner. Gartenstr. 3, 51 Aachen." 
————. “>. —— Z— — — — ‚— — 
Name, Anschrift 
1.» .......................[. 
POSTKARTE 
Klenkes 
Druck & Verlag GmbH 
Oranienstraße 9 
5100 Aachen 
Anmerkungen: 
) Weißbuch 1979, S. 124 
\/ Autonomie, Heft 4/5, 1980 
ebd. 
+) General a.D. de Maiziere: Verteidigung in Europa- 
Mitte, München 1975, S. 15 
;) Weißbuch 1979 
») A. Janssen: Moloch Straßenverkehr, in: Zivilverteidi- 
gung, Heft 4/1972 
Hartwig Flor: Die Verkehrspolitik der Bundesregie- 
rung aus der Sicht der Landesverteidigung, DVWG. 
Köln 1970, S. 7 
)rebd., 5. 8 
’) Brigadegeneral A. Schnez: Verkehr und Verteidigung, 
in: Soldat und Technik, Heft 9/1959, S. 425 
I) Frankfurter Rundschau vom 2.7.1983: SPD-Politiker in 
einer Pressekonferenz 
) Hartwig Flor, a.a.O., S. 12 
jWebd., S. 12 
)iebd.,S. 12 
). A. Janssen, a.a.O., S. 21 
) Hartwig Flor, a.a.O., S. 14 
») Eine grundsätzliche Regelung für den militärischen 
Verkehr auf Autobahnen und Bundesstraßen war be- 
reits 1953 im $ 8 des FStrG über ’Sondernutzungen’ ge- 
troffen worden. Auch dieser Paragraph erfährt im Zu- 
ge der Absicherung nach unten einige Differenzierun- 
gen über die Art der Sondernutzungen. 
Weißbuch der zivilen Verteidigung der Bundesrepublik 
Deutschland 1972, S. 102 
Kurt Kodal: Straßenrecht, S. 434, München 1978 
Deutsch-Belgischer Vertrag vom 24.6.1956 
‚. Waffeneifel, S.7 
Gesamtprospekt anfordern.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.