Full text: ARCH+ : Zeitschrift für Architekten, Stadtplaner, Sozialarbeiter und kommunalpolitische Gruppen (1985, Jg. 18, H. 79-83)

schutzmitteln und dort auch aus- Öko-Institut Freiburg: Chemie im Haus- Bauwerke 
schließlich in den Bereichen, wo es halt, Rowohlt, Reinbek 1984 
unbedingt notwendig ist. Das sind Es behandelt alle im Haushalt anfallen- ® 
nur sehr wenige Bereiche, wie wir in den Chemikalien unter anderem in 
der nächsten Folge darstellen wer- zinem ausführlichen Kapitel die Lacke Cu en eine © 
den. Hier sei nur darauf hingewie- und Holzschutzmittel, 26,- DM 
sen, daß es auch in solchen Fällen Bundesgesundheitsamt: Vom Umgang 
Alternativen zu den hochgiftigen mit Holzschutzmitteln, eine Informa- 
Wirkstoffen der herkömmlichen tionsschrift des BGA, Berlin 1983, 
; : Grundlegende Informationen zum Holz- : +. . . ns 
a handel schutz, u den Tnhalestoflen. zur Die bürgerliche, die des 19. Jahrhun 
Sic } Ara CC) Anwendung, den gesundheitlichen Risi- derts, in Dresden. Die Welt der Bau- 
Hauptbestandteil Borax fungizide, ken und im Anhang mit der Dokumenta- . . 
insektizide — und  flammenhem- (on der Untersuchung des BGA von kunst einer Stadt, in der sich dank 
mende Wirkung hat. Es ist zwar Holzschutzmitteln (Lindan und PCP). ihrer Bindung an kulturelle Tradi- 
auch giftig, aber nur ın Einer solch Gegen ein Entgeld von 2,- DM zu erhal- . d 1 it: d 
hohen Dosis, daß es keinerlei ten beim Bundesgesundheitsamt, Pres- tionen aus der Glanzzeit des 18. 
Anwendungsbeschränkung unter- sestelle, Postfach, 1000 Berlin 33 Jahrhunderts und des Wirkens von 
liegt (Die tödliche Dosis beträgt 15- B. Leiße: Über die Belastung von Men- ; ; 
30g). Es gast auch nicht aus dem fer- schen und Umwelt durch Holzschutz- Gottfried Semper und SCET Schule 
tigen Produkt in die Raumluft Aus, mittel-Wirkstoffe aus imprägniertem eine ausgeprägte architektonische 
so daß es nicht über die Atemluft in Holz. Verlag der AURO-Naturfarben, . : . 
den Körper gelangen kann und sich Braunschweig 1984, 18,- DM. Eigena xt entwickelt hatte, Einer 
dort anlagert. Einziger Nachteil: Die BBU: Protokoll des 1. Treffens d. Holz- weithin zerstörten Welt, die Volker 
Produkte können vom Regen aus- schutzmittel-Geschädigten, 27. 2. 83 in Helas aus Planungen, historischen 
gewaschen werden und sind daher Bonn M I Ph hi 
nicht in jedem Bereich einsatzfähig. Bundesministerium des Inneren: Das AP PEHWETKEN; StOgrAp cn 
Einige Naturfarbenhersteller bieten 'Jmweltzeichen, Sonderausgabe der und Beschreibungen sowie aus 
jedoch ein Produkt an, das durch Zeitschrift UMWELT, 16. 1. 84 erhaltenen Bauten rekonstruiert 
Zusatz von Harzen nicht so schnell (mweltbundesamt: Handbuch gefährli- nn ; 
ausgewaschen werden kann und cher Stoffe in Sonderabfällen, Berlin hat. Das Buch über die Baukunst 
daher bei entsprechender Nachbe- 1978 des Klassizismus und Historismus 
handlung (z. B. Lasur) auch im : : z S 
Außenbereich zur Anwendung Die folgenden Firmen bieten ein kom- in,Dresden ist gleichermaßen für 
kommt. nlettes Programm für die Behandlung 
Glashaus mit natürlichen Lacken, Lasuren, 
. Gisela Nacken Wandfarben und Klebstoffen an: Volker Helas ‚ARCHITEKTUR IN DRESDEN 1800-1900 
Ratschläge zum Thema Holzschutz 4GLAIA Naturfarben 
und Unterstützung bei z. B. gesund- Postfach 810 224 
heitlichen Problemen, die mit Holz- 7000 Stuttgart 81 
schutzmitteln in Zusammenhang zu Tel.: 07 11/72 10 03 
stehen scheinen, ‚erhalten Sie bei der: 
Interessengemeinschaft der Holz- AU NO TGLDEN 
schutzmittel-Geschädigten (IHG) ostfach 1220 
Unterstaat 14 3300 Braunschweig 
5250 Engelskirchen Tel.: 05 31/89 50 86 
Tel.: 02263/3786 (H. u. V. Zapke) BIOFA-Naturfarben GmbH 
Anmerkungen: Dobelstr. 22 
1) Öko-Institut Freiburg: Chemie im 7325 Bad Boll 
Haushalt, S. 233, Reinbek 1984 Tel.: 0 71 64/48 25 
2) Peter Weissenfeld: Holzschutz ohne 
Gift?, S. 60, Grebenstein 1983 LIVOS Pflanzenfarben 
3) Bundesgesundheitsamt: Vom Um- Neustädter Str. 23/25 
gang mit Holzschutzmitteln, eine Infor- 3123 Bodenteich 
ag Schnitt des BGA, Berlin 1983. Tel.: 0 58 24/10 88 
Weitere Literatur zu diesem Themenkom- LOBA Bio-Produkte 
Dlex: Postfach 1260 
Peter Weissenfeld: Holzschutz ohne 7257 Ditzingen 
Gift, Ökobuch-Verlag, Grebenstein : 
(065, 14,00 DM. Neben Grundinforma-.— 1 09970 0 
‚onen gibt Peter Weissenfeld auch Tips Holzweg, R. Brumshagen 
zur eigenen Herstellung von Holzbe- Im Rundling 2 . ‘ ; 
sandlungsmitteln, die z. T. billiger sind 3/31 Rehbeck Architekten und Kunsthistoriker 
t' Ce . . * . 
En ie Produkte der Naturfarbenherstel Tel.: 05 84/53 23 geschrieben wie für Freunde und 
Kenner Dresdens. Der Darstellung 
der Architekturgeschichte und des 
.. . Städtebaus eines Jahrhunderts 
D as nächste Heft: schließt sich ein nach Bauaufgaben 
°. . gegliederter, reich illustrierter Kata- 
80 Ökologische Baustoffe - mehr log der Bauten sowie ein Architek- 
° ° tenverzeichnis an. Ein nicht zuletzt 
als nur eıne kurzlebige wegen seines außergewöhnlichen 
. % . Kat 
Bildmaterial nvergleichliches 
Renaissance? ES SG 
® ° uch: 
Zum Beispiel Lehm 
erscheint Mitte April Volker Helas: 
Architektur in Dresden 1800-1900 
8 Ökologische Experimentalbauten und das Bauen mit neuen, 1984. 212 Seiten. Gebunden. 
alten Baustoffen DM 120,— 
# Architekturlabore an deutschen Hochschulen - Darmstadt, 
Stuttgart etc. Vi B h ° /Wi b d 
außerdem: 1eWeS‘ DBrauNsSChWwWe1g lesbaden 
ARCH*-Zeitung, ARCH*-Baumarkt und ARCH”*-Spezial
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.