Full text: Jahreshefte der Gesellschaft für Naturkunde in Württemberg (Bd. 124, 1969)

17 
IL. Berichte 
Staatliches Museum für Naturkunde in Stuttgart 
1967 und 1968 
A. Bericht des Direktors für 1968 
Bei dem hier im 123. Jahrgang, 1968, S. 8, niedergelegten Bericht für 
1967 ist für das Jahr 1968 zu ergänzen: In der Schausammlung 
erschienen 83 485 Besucher, darunter 9610 Schüler in 358 Klassen. Seit 
20. Februar 1968 haben wir als ständige Kraft für Führungen im Museum 
und für Öffentlichkeitsdienst Frau HELENE KAZMAIER, die 18 Jahre in Süd- 
afrika tätig war, zuletzt acht Jahre als Lehrerin in Lüderitz, wo sie ein 
beachtenswertes kleines Naturkundemuseum aufbaute; ein Aufsatz in den 
Mitt. S. W. A. Wiss. Ges. März 1968 („Aus der grauen Stadt in die grüne“) 
verabschiedete sie mit Worten der Anerkennung. Frau KAZMAIER hat von 
März bis November 1968 an Schulklassen geführt: 57, an Gruppen, Ver- 
einen, deutschen und amerikanischen Jugendlagern: 18, und sie hat außer- 
dem eine Anzahl Vorweisungen und Vorträge in auswärtigen Schulen vor 
I a A ER a 
SIEBE IE BESTEN ARBEITEN 
JES' WETTBEWERBES: 
as 
TIER, 
DAS „ 
INTERESSIERT. 
. 
Abb. 1. Vom Schülerwettbewerb 1968. Eine der Tafeln mit den Einsendungen. 
Photo: Cannstatter Zeitung 
Jahreshefte d. Gesellschaft f. Naturkunde i. Württ. 1969
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.