Full text: Jahreshefte des Vereins für Vaterländische Naturkunde in Württemberg : zugl. Jahrbuch d. Staatlichen Museums für Naturkunde in Stuttgart (Bd. 1-2, 1845-1846)

4 — 
Hierauf erfolgte nachstehende Antwort: 
Eure Erlaucht 
haben mit hochverehrlichem Schreiben vom 20. Januar d. J. 
uns von dem Zusammentritt des Vereins für vaterländische 
Naturkunde, welcher Hochdieselben an seiner Spitze zu sehen 
die Ehre hat, unter Mittheilung der Vereinstatuten , in Kennt- 
niss gesetzt, 
Indem wir hierfür unsern geziemenden Dank verehrungs- 
Voll aussprechen und uns über die Absichten und Bestre- 
bungen des Vereins freuen, nehmen wir mit Vergnügen dessen 
Anerbieten an, wonach derselbe in dem gleichen Sinne, wie 
bisher der landwirthschaftliche Verein und in einer, den ge- 
meinsamen Zweck fördernden Verbindung mit demselben, sich 
der nähern Erforschung der Naturkunde des Vaterlandes zu 
widmen die Absicht ausspricht. 
Insbesondere erkennen wir die zugesagte Mitwirkung auch 
für unsere näheren Zwecke, sowie die gegebene Aussicht zur 
Vermehrung unserer naturhistorischen Sammlung auf das 
dankbarste; dürfen jedoch in letzterer Beziehung anzuführen 
nicht unterlassen, dass in jüngster‘ Zeit die Benützung des 
an und für sich nicht sehr geräumigen Locäls für die dies- 
seitige Sammlung selbst in Frage gestellt und die Versetzung 
jener zur Sprache gebracht worden ist.. 
Indem wir dem Vereine für vaterländische Naturkunde 
das beste Gedeihen wünschen, erklären wir uns mit Ver- 
gnügen zu Allem bereit, was hierzu von unserer Seite bei- 
getragen werden kann, 
Verehrungsvoll etc. 
Stuttgart, den 4. April 1845. 
Centralstelle des landw. Vereins 
Ergenzinger, 
Seiner Erlaucht dem Herrn Grafen 
Wilhelm von Württemberg, 
Grosskreuz etc., Generalmajor elc. 
Erstem Vorstande des Vereins für 
valerl, Naturkunde: in Württemberg. 
{35
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.