Full text: Jahreshefte des Vereins für Vaterländische Naturkunde in Württemberg : zugl. Jahrbuch d. Staatlichen Museums für Naturkunde in Stuttgart (Bd. 32, 1876)

ZZ IE 
Pandion haliaetus L., altes Männchen, 
von Herrn Forstverwalter Stier in Thannheim; 
Garrulus glandarius Briss., mit monströsem Kreuzschnabel, 
Pyrrhula rubieilla Pall., altes Weibchen, schwarze Varietät, 
von Herrn Dr. E. Schüz in Calw; 
Podiceps grisigena Bodd., junges Weibchen, 
Fringilla cannabina L., junges Weibchen, 
von Herrn Forstmeister Herdegen in Altensteig; 
Buteo vulgaris Bechst., altes Männchen, 
von Herrn Büchsenspanner Reinhold in Stuttgart; 
Erythropus vespertinus L., altes Männchen, 
von Herrn Revierförster v. Egen in Schemmerberg; 
Turdus merula L., einjähriges Männchen, 
von Herrn Garteninspector Wagner in Stuttgart; 
Passer domesticus Briss., altes Männchen mit sehr verlängertem Ober- 
schnabel, 
von Herrn Eugen Held in Stuttgart; 
Otus vulgaris Flemm., altes Männchen und Weibchen mit dem Nest 
und drei 2 Tage und zwei 5—24 Stunden alten Jungen und einem 
stark angebrüteten Ei, 
Sylvia atricapilla Lath., Nest mit 4 Eiern, 
Emberiza citrinella L., Nest mit 2 Eiern und 2- u. Stägigem Jungen, 
Tinnunculus alaudarius Gray, Gelege von 3 Eiern und einem Ei von 
Otus vulgaris Flemm. aus demselben Nest, 
von Herrn Revierförster Frank von Schussenried ; 
Milvus regalis Briss., 2 stark angebrütete Kier, 
von Herrn Revierförster Laroche in Mergentheim ; 
Turdus merula L., 2 junge Männchen von verschiedenem Alter, 
Passer domesticus Briss., sehr junges Männchen, 
Fringilla carduelis L., altes Weibchen, 
HKmberiza citrinella L., altes Weibchen, 
Passer montanus Briss., junges Männchen, 
Corvus corone L., altes Weibchen, 
Corvus cornix L., altes Männchen, 
von Herrn Oberstudienrath Dr. v. Krauss. 
b) Durch Kauf: 
Bernicla Brenta Pall., Männchen von Neuhausen, 
Tadorna Vulpanser Flemm., altes Männchen und Weibchen, aus einem 
See bei Waldsee.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.