Full text: Jahreshefte des Vereins für Vaterländische Naturkunde in Württemberg : zugl. Jahrbuch d. Staatlichen Museums für Naturkunde in Stuttgart (Bd. 43, 1887)

= 
Euzophera terebrella Zg. in Tannenzapfen, 
von Herrn Seminaristen Zwiebele in Nagold; 
Koleopteren 45 Arten in 60 Stücken, darunter 17 Arten neu für die 
Sammlung, 
von Herrn Regierungsrat Pfeilsticker in Ulm; 
Plusia gutta GvEN. und Leucania witellina Hz., 
von Herrn Amtmann Aschenauer in Biberach; 
Ichneumoniden, 8 Arten in 20 Stücken, 
von Herrn Flaschner Albrecht in Tübingen. 
V. Petrefakten. 
Als Geschenke: 
Mammut-Backenzahn (pathologisch) aus der Rems, 
von Herrn Reallehrer Lörcher in Schorndorf; 
Ammonites bisulcatus Qu., Lias @ aus Neunheim, 
von Herrn Posthalter Retter in Ellwangen; 
Platte mit Eindrücken und Fährten im Liassandstein, 
von Herrn OA.-Pfleger Steinhard in Ellwangen. 
B. Botanische Sammlung. 
(Zusammengestellt von Prof. Dr. v. Ahles.) 
Als Geschenke: 
I. Fürs Herbarium. 
Eragrostis minor Host. (poaeoides P. B.), Bahnhöfe bei Waldsee, Essen- 
dorf und Aulendorf, 
Siülene dichotoma Eur. bei Hummersried, 
von Herrn Lehrer L. Herter in Hummertsried ; 
Lepidium latifolium L., Eisenbahndamm der Bahnhofstrasse Stuttgarts, 
Holosteum umbellatum L., Felder um den »Schönbühl«, 
von Herrn Professoratskandidat X. Rieber in Stuttgart; 
Viola elatior Fr. (V. mersicifolia M. & K.) im Jagstthale, 
von Herrn Apotheker Blezinger in Crailsheim, 
Il. Für die Holzsammlung. 
Ein Eichenstammstück mit 2 von Spechten eingekeilten Fichtenzapfen, 
aus dem Staatswald Brandholz, 
von Herrn Oberförster Fribolin in Bietigheim : 
Hexenbesenbildung auf einem Fichtenast, 
von Herrn Oberförster Rieker in Baiersbronn. 
C. Die Vereinsbibliothek 
hat folgenden durch Dr. F. v. Krauss verzeichneten Zuwachs erhalten: 
a. Durch Geschenke: 
Geognostische Spezial-Karte von Württemberg im Massstab 1: 50 000 
natürl. Länge. Herausgegeben von dem K. statistisch-topographi-
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.