Full text: Jahreshefte des Vereins für Vaterländische Naturkunde in Württemberg : zugl. Jahrbuch d. Staatlichen Museums für Naturkunde in Stuttgart (Bd. 52, 1896)

— 1661 — 
Erste Spargel 14. April. Die wenigen Morcheln, 12.—23, April, 
waren sämmtlich M. comica L.; die ersten. wuchsen im Treibhaus 
bei Scolopendrium-Stöcken in Blumentöpfen. 18. April erster Strauss 
Walderdbeeren; 9. Juli reife Aprikosen; 11. Juli erste Frühbirnen 
von frei stehendem Baum. Ende December stürzte ein Wahrzeichen 
des hiesigen Schlossgartens, eine über 150 Jahre alte, von Ameisen 
angefressene Arve, Pinus cembra L., nieder; die Stammhöhe des noch 
Zapfen tragenden Baums betrug bis zur ersten Gabelung 7 m., der 
mittlere Umfang 3 m. 40, der Durchmesser einen Fuss über dem 
Boden 92'/2 cm. 
Essendorf. 31. März beginnen die Veilchen zu blühen, 26. April 
hat der Buchwald grünen Schimmer. 
Schussenried. Es blühen 26. Februar Haselnuss (beginnend); 
im März: 4. Seidelbast an sonnigen Lagen; 5. Huflattich; 30. Wald- 
anemone, gemeine Schlüsselblume, Veilchen; April 1. Frühlingsenzian 
an sonnigen Stellen; 2. Aspe und Dirrlitze; 5. Ulme; 9. einzelne 
Frühspalierbirnen, Pappeln, Hainbuche; 11. Spitzahorn; 15. Schwarz- 
dorn; 19. Stachel- und Johannisbeere; 21. Kirschen und Zwetschgen 
(allgemein) ; 30. Waldmeister, frühe Eichen, Rothbuche; Mai 1. frühe 
Rosskastanien. Es beginnen zu grünen im April: 9. Lärche, 
Erlen, Ulmen, Frühkastanien, Stachelbeeren; 17. unterständige Roth- 
buchen in sonniger Lage; 29. Früheichen und Buchwald nahezu grün. 
Hohenheim, 4. März Corylus awwellana L., 6. März Ulmus 
campestris L. blühend; 28. April erste Weinrebenblüthe an einem 
Spalier. Stuttgart, 20. April Schneetröpfchen; 20. April blühende 
Syringen, Traubenkirschen und Apfelbäume; 13. Mai von dort erste 
reife Kirschen. Pfullingen, 13. März Pulsatilla vulgaris Mını. 
auf der „Wanne“. 
Vaihingen. Es blühen 20. Februar Alnus incana Drc. 
und Corylus avellana L.; im März: 3. Alnus glutinosa GÄRTN.; 
7. Populus tremula L., Salix incana ScHre.; 10. Draba verna D.; 
12. Viola odorata L.; 16. Cornus mas L.; 19. Daphne mezereum 6.5; 
21. Potentilla verna L.; 238. Pulsatill@a vulgaris Mın..; 25. Ribes 
grossularia L.; 29. Helleborus foetidus; im April: 1. Vicaria verna 
Huns.; 3. Schlehdorn und Zwetschge; 4. erste Birnen; 6. Kirsche; 
12. Apfelbaum, Chelidowium majus L.; 23. Rosskastanie:; 24. Berberis 
vulgaris L., Cynoglossum vulgare L.; 27. (Eselsburg bei Ensingen) 
Dictamnus fraxinella L.; im Mai: 5. Wallnuss (auf der Höhe eben 
ausgeblüht, im Thal erfroren); 11. Weinrebe (Eselsburg); 16. Robinia 
pseudo-acacia L.; 20. Winterroggen (9. Juni Dinkel). Herbstzeitlosen
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.