Full text: Jahreshefte des Vereins für Vaterländische Naturkunde in Württemberg : zugl. Jahrbuch d. Staatlichen Museums für Naturkunde in Stuttgart (Bd. 52, 1896)

4 — 
phasianus Bulweriüi 3 u. Q, Polyplectron Schleiermacheri 3 u. 9, 
Polyplectron Nehrkorni & u. &, Carpococcyx radiatus 3, Andigena 
eucullatus d u. Q. Hier ist auch zu erwähnen, dass Dr. ALB. GÜNTHER 
von London dem Königl. Naturalienkabinet eine in gleicher Grösse 
ausgeführte Kopie des bekannten SAverY’schen Gemäldes: die Dronte 
(Didus ineptus) schenkte; das Gemälde, dessen Original sich im 
British Museum, Natural history, in London befindet, gilt als die 
beste Darstellung dieses ausgestorbenen Vogels und hat den Re- 
produktionen in den meisten naturhistorischen Werken als Vorlage 
gedient. 
Reptilien und Amphibien: ca. 320 sp., ca. 500 Stück in 
38 Posten. 
Sehr zahlreich sind unter den Geschenken durch die Herren 
Dr. BeeRrwaLD und die Stabsärzte Dr. SANDER, Dr. STEUDEL, Dr. WAGNER, 
Dr. Wmenmann, ferner Dr. Krauss und Dr. VosseLER afrikanische Arten 
vertreten, die sich allein auf 303 Stück belaufen. Zum Teil sind 
die Sammlungen, unter denen sich seltene, möglicherweise neue 
Arten befinden, noch nicht bestimmt. Hervorzuheben ist die eine 
grosse Vollständigkeit erreichende Sammlung von Chamaeleon-Arten; 
darunter Ch. deremensis 3 u. 9, Roperi, minor, namaquensis, Fham- 
pholeon spectrum; von den Eidechsen ist hervorzuheben ein sehr 
schönes Exemplar des einzigen Familienrepräsentanten Holaspis Gün- 
theri, ferner Atheris Burtonii, unter den Schlangen Typhlops mucroso 
nebst weiteren noch unbestimmten Arten gleicher Gattung; speciell 
von Algier sind zu nennen die in mehreren schönen Exemplaren ver- 
tretene Uromastix acanthinurus und grosse Exemplare von Bwfo 
mauritanicus. Aus Syrien erhielt die Sammlung durch Herrn Kauf- 
mann Sıxon 32 sp. Reptilien zum Geschenk, unter welchen mehrere 
seltene Arten sich finden, z. B. Vipera xanthina und die erst Jüngst 
von BöTTGER beschriebenen Micrelaps Mülleri und Typhlops Simoni Bır. 
Durch Herrn Medizinalrat ZELLER wurden geschenkt Amblystoma 
Mavortium und zwei Schildkröten (Chrysemis picta und Aromocbelys 
odorata). Durch Kauf wurden nur einige Reptilien und Amphibien aus 
Borneo erworben, darunter Trimeresurus Wagleri und Bufo scaber. 
Fische: 253 sp. 720 St. in 10 Posten. 
Von Geschenken nennen wir in erster Linie die ersten in Württem- 
berg (Schwanenweiher bei Weingarten) durch Herrn Fabrikant VocEeL 
gezüchteten Madüe-Maränen, welche die Sammlung der Gnade Sr. Maj, 
ueL
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.