Full text: Jahreshefte des Vereins für Vaterländische Naturkunde in Württemberg : zugl. Jahrbuch d. Staatlichen Museums für Naturkunde in Stuttgart (Bd. 67, 1911)

4) 
Hülsenfrüchte werden meist nur in geringer Menge gebaut, nach 
Wegıss‘ wird Flachs in kleinen bäuerlichen. Betrieben und ‚Raps in 
größeren Wirtschaften und zwar in nicht unerheblicher Ausdehnung 
angebaut. 
In Franken ist der Röt der Boden des Weinbaus, dort fällt mit 
seiner Grenze an vielen Orten auch die des Weinbaus zusammen *. 
Einige statistische Angaben über die Anbauverhältnisse der 
Meininger Gegend aus dem Jahre 1883 mögen zur Erläuterung den 
Schluß bilden. 
Anbauverhältnisse auf Rötackerboden, ausgedrückt 
in °% der Ackerfläche. 
Kätzeroda Henneberg Einödhausen 
bei Meiningen bei Meiningen bei Meiningen 
Winterweizen 
Sommerweizen 
Winterroggen 
Gerste . . . 
Hafer . . 
Erbsen . 
Linsen . 
Wicken .. 
Menggetreide . 
Kartoffeln . . 
Futterrüben. . 
Kohl. .... 
Flachs . ..... 
Klee (meist Rotklee) 
Luzerne ..... 
Esparsette . . 
Gräser . - 
Brache . 
'n 
(0 
15 
19 
0 
(0 
) 
U 
3 
Kl 
15 
6 
15 
1,5 
z 
3 
iO 
1 
26 
22 
15 
15 
(5 
3 
138 
Trotz des überaus einheitlichen Gesamtcharakters des germa- 
nischen Buntsandsteins, den derselbe seiner nahezu gleichartigen 
petrographischen Beschaffenheit und diese wieder gleichen geo- 
logisch-dynamischen Kräften verdankt, gliedert er sich in eine 
nicht geringe Zahl, wenn auch nicht sehr voneinander abweichender 
Abteilungen, Stufen und Horizonte, so doch immerhin durch ihre 
Vergl. Weiss, 1. c. 5. 91. 
Vergl. A. Hilger und F. Nies, lc. 
M. Weiß, 1. ce. S. 90—91.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.