Full text: Die Kunst- und Altertums-Denkmale im Königreich Württemberg. Inventar. Neckarkreis (1889)

Eßlingen. 
171 
erste Kunde von Eßlingen reicht ins achte Jahrhundert. Uni dessen Mitte erbaut ein 
Alemanne Namens Hafti eine Kapelle, in welcher er die Gebeine des heiligen Mär 
tyrers Vitalis niederlegte, und schenkte die Kapelle deni Abt Fnlrad von St. Denys 
Altes Holzhaus i» Eßlingen. 
bei Paris, der sie im Jahr 777 in seinem Testamente diesem Klvster vermachte. Zu 
der Kapelle geschahen, besonders am Gedächtnistage des Heiligen, viele Wnllsahrten 
und dies gab. wie an andern Orten unter ähnlichen Umständen, Veranlassung zur
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.