Full text: Die Kunst- und Altertums-Denkmale im Königreich Württemberg. Inventar. Neckarkreis (1889)

Die Kirchen. 
21 
Epitaphieen aus der Renaissancezeit. Die Denkmale in und an der Kirche und im 
Kreuzgang lassen die verschiedenen Stilwandlungen vom Ende des 15. bis zur Mitte 
des 18. Jahrhunderts genau verfolgen; noch neuere Denkmale dann auf dem srüheren 
Hoppenlaufriedhof (s. u.). An.der Nordseite der Kirche, an welcher der Kreuzgangflügel 
abgerissen ist, steht jetzt, früher am Aufgang zum ehemaligen Richtplatz, eine Kreuz 
abnahme, flacherhabene Arbeit in Sandstein, gestiftet von Hans Hack 1518, von der 
Ecke der Heustaigstraße hieher versetzt 1867. 
Die 5t. Leonhardskirche 
in der ehemaligen unteren oder Eßlinger Norstadt, als gleichnamige Kapelle schon er 
wähnt im Jahr 1334. Die jetzige Kirche 1470—1474, der Turm, Morizturm genannt, 
1491 vollendet. Innen ein zierlicher Hallenbau mit drei gleich hohen Schiffen: auf 
gegliederten Säulen ohne Kapitale, von achteckiger Grundform, mit reichen Netz- 
Chorgestühl in der Hospitalkirchc, in der ursprünglichen Gestalt.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.