Title:
Die Kunst- und Altertums-Denkmale im Königreich Württemberg. Inventar. Neckarkreis
Creator:
Paulus, Eduard
Shelfmark:
2Kb 939-Text,1
PURL:
https://digibus.ub.uni-stuttgart.de/viewer/object/393080226_1889/74/
Backnang. 
51 
Kornkasten, seit 1614 wieder als Kirche benützt, aber 1693 von den Franzosen ver 
brannt und lag seither in Trümmern. Der Chor ist ein Prachtbau aus der ersten 
Hälfte des 13. Jahrhunderts, leider ganz vernachlässigt und innen verbaut. Die 
hohen Wände werden von schlanken, ungefüllten Spitzbogenfenstern durchbrochen und 
Konsolen nm Rathaus zu Backnang. 
gestützt von glatten, schmalen, aber sehr tiefen Strebepfeilern; innen strahlt ein neun- 
rippiges, 50 Fuß hohes Sterngewölbe aus Säulenbündeln mit reichstem Laub-, Tier- 
und Maskenwerk in einem großen Schlußstein, mit dem Erzengel Michael, zusammen. 
Eine Ausräumung und Herstellung dieses Chors zöge eines der besten Bauwerke 
unseres Landes, im frühesten gotischen Geschmack, au das Licht. Siehe auch die
        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.