Full text: Die Kunst- und Altertums-Denkmale im Königreich Württemberg. Inventar. Schwarzwaldkreis (1897)

Liebenzell. 
67 
füllten Rundbogenfriese. Man glaubt, einen Schatten von der hochbedeutenden Ent 
wicklung der Malerei in dem ganz nahen Hirsau hier noch erhaschen zu können. 
Gotische Chorstühle mit trefflichen Flachschnitzereien; zahlreiche alte Grabdenkmale in 
dem um die Kirche gelegenen Friedhof, der burgartig über der tiefeingerissenen Schlucht 
des Längeubachs hängt. In einer Gartenmauer zwei Schlußsteine vom Chor 
gewölbe. Gotischer Teppich. — Die schöne neue Stadtkirche ist von Oberbaurat 
v. Sauter erbaut. 
Die Burg auf dem Schloßberg links des Flusses gehört zu den besterhaltenen 
und zu den mit dem vollendetsten Mauerwerk aufgetürmten. Herrlich steht noch ihr
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.