Volltext: Die Kunst- und Altertums-Denkmale im Königreich Württemberg. Inventar. Schwarzwaldkreis (1897)

7g Schwarzwaldkreis. Oberamt Calw. 
noch in der Sakristei der Kirche. Der Brunnen soll hergestellt und damit eines der 
schönsten spätgotischen Brnnnenwerke wieder aufgerichtet werden, s. Abb. S. 61 f. 
An der Kirche das Herrschaftsgebäude, um 1700 von Herzog Eberhard Ludwig 
erneuert und vergrößert, und weiterhin die zahlreichen Badgebände, besonders das 
1841—42 von Barth und Thouret erbaute Badhotel. Teinach, 1345 als „Wildbad' 
Zavelstein. 
erstmals genannt, mit seinen Lindenhallen, an rauschenden Bächen, mit seinen Wiesen- 
matten und herrlich-kühlen Tannenwäldern an den Bergen hinauf, gehört zu den an 
mutigsten Badeorten des Schwarzwaldes. Hoch oben die Burgruine Zavelstein. 
Hlntev-Hieictzenbcrch. 
Im Nagoldthale, an der Vereinigung des Reichenbaches mit der Nagold. 
Ev. Kirche, Neubau von Oberbnurat v. Sautcr, mit alten Chörchen im frühesten 
gotischen Stil. Der Ort kam mit Liebeitzell an Württemberg.
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.