Die Fünfzehnjährige Trinken Sie schnell aus, Anna. Sonst ist Großvater böse Die alte Köchin Die schöne Schokolade. Fräulein Käte ist schon eine richtige Dame Die Fünfzehnjährige Haben Sie sich küssen lassen, Anna Die alte Köchin Das ist schon lange her. Alle Mädchen lassen sich küssen Die Fünfzehnjährige Ich werde studieren. Männer sehen aus wie wilde Tiere Die alte Köchin Du bist noch unser Kindchen. Wenn erst der Prinz kommt Die Fünfzehnjährige Ich mag keine Märchen Die alte Köchin Der Prinz kommt immer Die Fünfzehnjährige Sie haben auch nicht geheiratet, Anna Die alte Köchin Prinzen kommen nur zu reichen Mädchen Die Fünfzehnjährige Anna, aber Sie dürfen es nicht Großvater sagen. Heute auf dem Friedhof hat mich jemand ange ­ sprochen Die alte Köchin So eine Frechheit Die Fünfzehnjährige Er ist mir nachgelaufen. Ich habe mich so gefürchtet Die alte Köchin Was mag der von unserm Kindchen gedacht haben Die Fünfzehnjährige Glauben Sie, daß er schlecht von mir gedacht hat Die alte Köchin Die Männer denken immer Schlechtes Die Fünfzehnjährige Niemand darf Schlechtes von mir denken. Großvater muß ihm sagen, daß er nicht schlecht über mich denken darf Die alte Köchin Ich werde jetzt immer mit Dir ausgehen