54 Kirchenlied Gott, hinzuknieen in kalte Altäre, Gott getragen von eifrigen Worten der Priester, Ihr Kirchen am Wege der lauten Gebete in eueren Armen die Sonne zu töten! Ihr Schläfer im Staube der alten Gesetze furchtsam hinzitternd eure Schuld zu weinen! Gottesname, unfaßbar von Himmeln gehütet ich bin dir Feier fremd zu dienen. An deiner Sonne bade ich mich auf und lächle alle Schuld in deine Sterne. Ihr Sünden hoch mein Haupt zu krönen und tief zu lächeln in die Nacht! Ihr Sünden, heller Glanz meiner Augen zu schmücken meiner Liebe Weg!