50 Monatsschrift des Württembg. Vereins für Badkünde in Stuttgart. Nr. 4 Kundmachungen. An die Vereinsmitglieder. Die Bibliothek des Vereins für Baukunde, die bisher im Museumsgebäude, Kanzleistrasse 17, untergebracht war, ist in das Zimmer Nr. 17 im II. Obergeschoss des alten Katharinenstifts, Friedrichsstrasse Nr. 34, überführt worden und wird der Benützung durch die Vereinsmitglieder empfohlen. Zur Abgabe von Büchern ist der Bibliothekar, Herr Bauinspektor Pantle bereit. Das Bibliothekzimmer ist jedoch nur in den Tagesstunden nach vorheriger Ver ­ ständigung mit dem Bibliothekar zugänglich. Die Herausgabe eines neuen Katalogs ist eingeleitet. Stuttgart, 18. Mai 1904. Der Vorsitzende: Zügel. Verband deutscher Architekten- und Ingenieur-Vereine. Für die XXXIII. Abgeordneten-Versammlung und die XVI. Wander-Versammlung in Düsseldorf 1904 ist folgende vorläufige Tagesordnung festgesetzt: 1. Abgeo rdneten - Versam ml u ng. Donnerstag, den 8. September abends: Ankunft und Empfa:.,, der Abgeordneten. Freitag, den 9., Sonnabend, den 10. September: Beratungen. Sonntag, den 11. September: Kleinerer Ausflug. 2. Wander-Versammlung. Sonntag, den 11. September abends: Ankunft und Empfang der Teilnehmer an der Wander-Versammlung. Montag, den 12., Dienstag, den 13. September: Verhandlungen, Vorträge, kleinere Besichtigungen in der Stadt. Mittwoch, den 14. September: Gemeinsame Rheinfahrt. Donnerstag, den 15. September: Besichtigungen in der weiteren Umgebung. Der Vorstand des Verbandes: Neher, Vorsitzender. Ei seien, Geschäftsführer. Herauscreg.v.Württb. Verein f. Baukunde. — Verantw. Redakteur: Baurat Gebhardt, Stuttgart. — Verlag: Südd. Verl.-Anst., G. m. b. H , München Druck : G. Franz’sche Hofbuchdruckerei (G. Emil Mayer), München.