1111 UJi^ FÜR WÜRTTEMBERG BADEN HESSEN ELr SASS - LOTHRINGEN Stuttgart, 17. Juli 1909 Inhalt: Arbeiten von Schülern der Kgl. Baugewerksohule Stuttgart. — Vereinsmitteilungen. — Wett ­ bewerbe. — Kleine Mitteilungen. — Bücher. — Personalien. Alle Rechte Vorbehalten Arbeiten von Schülern der Kgl. Baugewerkschule Stuttgart A. Staiger. Klasse VI Die liier wiedergegebenen Beispiele von Schülerarbeiten aus verschiedenen Klassen der Kgl. Baugewerkschule mögen dem Leser ein Bild von der Unterrichtsmethode nach dem neuen Programm der Schule bieten. Dasselbe ist ganz auf den Boden der AVirklichkeit gestellt und für die Verhältnisse des späteren AVirkungskreises der Schüler berechnet. Hand ­ werksmäßigkeit im guten Sinn unsrer Alten ohne gewagte Experimente, gewissermaßen gesunde Hausmannskost (im Gegensatz zu der gegenwärtig ^/yoficnjpjaft yür <*rn Olfm/r/ Gemetoüif.-Sftaufo ZSffJ/e/ff? ifr V/af/ 9 Cfiaeytn Entwurf für Gemeindebauten überall sich breitmachenden Ueberschätzung des absoluten Künstlertums) wird dabei er ­ strebt. Alles wird schon von unten her planmäßig auf ein ­ faches , gediegenes Gestalten angelegt. An Stelle der früheren Bauformenlehre, in der Vor ­ lageblätter nach klassischen Vorbildern schematisch ohne Nutzanwendung auf heutige Verhältnisse ahgezeichnet wur ­ den, ist das neue Fach: „Ein ­ führung in das Entwerfen“ getreten. Hier wird der Schüler mit allem, was zum Entwurf und zur geschmackvollen Aus-